Apple watchOS 7: Neuer Ansatz für Ringe

Apple Watch Ringe

Wir haben schon vor ein paar Tagen über neue Features für watchOS 7 berichtet und dort ging es auch um mehr Möglichkeiten für Eltern. Apple möchte die Apple Watch wohl attraktiver für Kinder machen und man wird eine Apple Watch mit iOS 14 wohl auch für ein Kind einrichten können – dieses benötigt aber kein eigenes iPhone.

Roter Ring: Aktive Zeit statt Kalorien

Die Eltern können ihrem Kind also eine eigene Apple Watch kaufen und diese über ihr iPhone managen. Passend dazu wählt Apple bei den Kindern angeblich einen neuen Ansatz für die Ringe. Die Ringe zum Aufstehen und für den Sport bleiben wohl, aber statt den Kalorien steht der rote Ring hier nur für die aktive Zeit.

Aktuell ist es so, dass der rote Ring bei der Apple Watch für die verbrauchten Kalorien steht, bei seinem Kind wird man dann aber zum Beispiel die Option haben, dass man eine bestimmte Zeit festlegt, welche die Kinder aktiv sein sollen. Beispielsweise 90 Minuten am Tag. Der Ansatz mit den Kalorien ergibt bei Kindern kaum Sinn.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Apple seine Smartwatch im Herbst dann eventuell auch ganz gezielt so vermarkten wird: Als neue Smartwatch, die man seinen Kindern kaufen soll. Damit könnte das Unternehmen eine neue Zielgruppe (Kinder) erschließen, die sich womöglich noch kein eigenes iPhone kaufen kann.

Was jedoch unklar ist: Ob man als Erwachsener ebenfalls diese Option bekommt.

Video: Apple Watch Series 6 & watchOS 7

Apple watchOS 7 mit neuem Design?

Apple Watchos 6 Header

Apple wird im Juni die WWDC 2020 abhalten, allerdings ist in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise eine reine Online-Keynote geplant. Neben iOS 14 werden wir dort sicher auch watchOS 7 sehen und hier macht nun ein neues Gerücht die Runde.…28. März 2020 JETZT LESEN →

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.