Apple watchOS 7: Gerücht zu ersten Features

Apple Watch Series 4 Watchface

Bei 9TO5Mac ist man irgendwie an eine frühe Version von iOS 14 gekommen und wie erwartet sorgt das nun für einen Schwung an neuen Leaks. Man hat mal in der Watch-App geschaut, was wohl bei watchOS 7 passieren wird.

Eigene Watchfaces stehen wohl auch 2020 nicht auf dem Plan, aber neue von Apple und dazu gehört auch „Infograph Pro“. Infograph kennen wir bereits von der Series 4, inklusive Infograph Modular. Außerdem wird man sein selbst erstelltes Watchface mit Freunden teilen können, was durchaus praktisch ist.

Was ich einfach mal in den Raum werfe: iPad Pro und iPhone Pro, nun ein eigenes Watchface mit dem Zusatz „Pro“, kommt da vielleicht eine Apple Watch Series 6 Pro? Vielleicht ein spezielles Pro-Modell für Sportler?

Apple Watch: Schlaftracking kommt

Apple soll jedenfalls noch neue Features für Eltern einbauen, damit es attraktiver ist, seinem Kind eine Smartwatch zu kaufen. So können Eltern zum Beispiel auch festlegen, welche Apps während der Schulzeit erlaubt sind.

Seit letztem Jahr schon im Gespräch und vermutlich auch mal für die Series 5 geplant: Schlaftracking. Da gibt es nun wieder Hinweise in iOS 14, das Feature könnte also mit etwas Verspätung in diesem Jahr kommen.

Wie 9TO5Mac berichtet, wird Apple die Architektur der Watch-Apps ändern und ich vermute einfach, dass man dort weitermacht, wo man 2019 aufgehört hat: Die Apple Watch wird unabhängiger vom iPhone.

Finally, watchOS 7 will also change the architecture for Apple Watch apps. watchOS 6 added the ability to release standalone Apple Watch apps like Geneva Moon through the App Store — no more iPhone companion app required — but apps are still based on the previous extension architecture. Starting with watchOS 7, Apple Watch apps will no longer be based on extensions.

Video: Aktuelle Apple-Leaks

Apple Watch Series 6: iOS 14 liefert Hinweis für Blutsauerstoff-Messung

Apple Watch Series 5 Aod Header

Es sieht so aus, als ob eine erste Version von iOS 14 bereits die Runde im Netz macht und man kann davon ausgehen, dass das nun für einige Leaks sorgen wird. Bevor wir aber zu den Features für das iPhone…9. März 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.