• Audi von Tesla überrascht, Ziel des e-tron anscheinend illusorisch

    Audi E Tron

    Audi und Porsche waren wohl etwas überrascht, als sie sich ein Model 3 von Tesla gekauft und es auseinandergenommen haben. Überrascht, weil es so günstig angeboten wird. Das Model 3 ist kein günstiges Auto, aber mit Hinblick auf die Technik und Reichweite gibt es kaum Konkurrenz in der Klasse.

    Die kommende PPE-Plattform (Premium Platform Electric, eine gemeinsame Plattform für die Entwicklung von Elektroautos) könnte sich daher verzögern. Man glaubt, dass man die Kosten nun weiter senken muss, damit man kompetitiv auf diesem Markt bleibt. Immerhin kommen ja noch mehr Elektroautos.

    Das erste Modell von Audi könnte hingegen ein Flop werden, denn intern werden die gesteckten Ziele wohl als illusorisch bezeichnet. Der e-tron müsste sich gut 600.000 Mal verkaufen, damit die Entwicklungskosten gedeckt werden. Er kommt zu spät und ist zu teuer, schon jetzt liegt er hinter Erwartungen zurück.

    Der Audi e-tron hätte übrigens schon 2018 an erste Kunden ausgeliefert werden sollen, doch aufgrund von Softwareproblemem wurde der Marktstart verschoben.

    Ich glaube die kommenden 3-4 Jahre werden in dieser Branche sehr spannend und wenn ich ehrlich bin, dann glaube ich auch nicht, dass alle großen Hersteller aus Deutschland den Wandel überleben werden. Aktuell ist es noch viel zu früh für eine Prognose, aber der Wandel wird viele Nerven kosten.

    Für uns als Technik-Blog und für mich als Konsument ist das spannend, denn der Wettbewerb wird härter und es kommen viele neue Dinge (E-Mobilität, Sharing und Autonomie) und das bedeutet Veränderungen und Veränderungen bieten oft Raum für komplett neue Marktteilnehmer (Tesla gehört eigentlich dazu).

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →