AVM: Update für Uralt-FRITZ!Box wird verteilt

Avm Fritzbox 7390 Freigestellt De

AVM hat damit begonnen, das Update auf FRITZ!OS 7.29 für das Modell FRITZ!Box 4060 zu verteilen. Auch weitere Geräte bekommen aktuell ein Update, mit dabei: eine bekannte Uralt-FRITZ!Box.

Ihr erhaltet ab sofort das neue Wartungsupdate FRITZ!OS 7.29 für die FRITZ!Box 4060, wenn die Auto-Update-Funktion gewählt wurde, oder nach einem Klick auf „Update starten“ auf der Benutzeroberfläche „fritz.box“. Doch es geht noch weiter.

Wer mit einer FRITZ!Box 7390, die immerhin aus dem Jahr 2009 stammt, unterwegs ist, bekommt ebenfalls ein Update verpasst. Ein beachtlicher Support-Zeitraum würde ich sagen. Hier verteilt AVM gerade das FRITZ!OS 6.87, welches gleichzeitig auch noch auf der ebenfalls älteren FRITZ!Box 7360 v2 landet. Das Update adressiert unter anderem die FragAttacks WLAN-Schwachstellen.

Ihr könnt das jeweilige Firmware-File statt über das Auto-Update auch vom FTP-Server von AVM laden und manuell installieren.

Mehr zum Thema #AVM

AVM FRITZ!Box 7510 ist offiziell: Neues DSL-Einsteigermodell mit Wi-Fi 6 kostet 129 Euro

Avm Fritzbox 7510 Wi Fi 6

Mit der FRITZ!Box 7510 stellt AVM ein „Einsteigermodell“ für den DSL-Anschluss vor, das den neuen WLAN-Standard Wi-Fi 6 unterstützt. Dank Supervectoring ermöglicht die FRITZ!Box 7510 Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s am Anschluss. Wie bei der FRITZ!Box 7590 AX und…7. Dezember 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Fred 👋

    FRITZ!Box 4060. Erscheinungsdatum Ende 2021. Ist also nagelneu und nicht uralt

      1. ChrisHa 🍀

        Ja, wer lesen kann, ist klar im Vorteil :-D

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.