AVM FRITZ!Box 7510 ist offiziell: Neues DSL-Einsteigermodell mit Wi-Fi 6 kostet 129 Euro

Avm Fritzbox 7510 Wi Fi 6

Mit der FRITZ!Box 7510 stellt AVM ein „Einsteigermodell“ für den DSL-Anschluss vor, das den neuen WLAN-Standard Wi-Fi 6 unterstützt.

Dank Supervectoring ermöglicht die FRITZ!Box 7510 Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s am Anschluss. Wie bei der FRITZ!Box 7590 AX und der 7530 AX bringt die FRITZ!Box 7510 die Vorteile des Standards Wi-Fi 6 ins kabellose Heimnetz. Das neue Wi-Fi 6 verbessert das 2,4-GHz-Band, sodass die FRITZ!Box 7510 Daten mit bis zu 600 MBit/s übertragen kann. Wi-Fi im 5-GHz-Band unterstützt die Box nicht. Wer das will, müsste z. B. zum Modell 7530 AX greifen.

Auch an Bord ist Gigabit-LAN für die Vernetzung sowie eine komplette Telefonanlage (All-IP) samt analogem Anschluss und DECT-Basis. Neben schnurlosen Telefonen können über die DECT-Basis auch Smart-Home-Geräte wie die FRITZ!DECT-Produkte ins Netzwerk integriert werden.

Die FRITZ!Box 7510 soll in Kürze für 129 Euro (UVP) im Handel erhältlich sein. Die Eckdaten zum Gerät gibt AVM wie folgt an:

AVM FRITZ!Box 7510 Eckdaten

  • Unterstützt DSL Supervectoring (bis zu 300 MBit/s) für alle DSL-Netze inklusive IP-TV
  • 2,4 GHz Wi-Fi 6 (WLAN AX) mit bis zu 600 MBit/s (2×2)
  • Telefonie All-IP und analoger Anschluss
  • DECT-Basis für Telefonie und Smart Home
  • 1x Gigabit-LAN für PC oder Netzwerkgeräte
  • 1x USB 2.0-Anschluss z. B. für Drucker oder Speicher (NAS)
  • Energieeffizient mit nur 6 Watt im Standby
  • FRITZ!OS mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang u. v. m.
  • Kostenlose Apps wie MyFRITZ!App, FRITZ!App Fon, FRITZ!App WLAN oder FRITZ!App Smart Home ergänzen den Komfort
  • Automatische Updates für langanhaltende Sicherheit
  • Herstellergarantie: 5 Jahre
  • Zum Preis von 129 Euro (UVP) in Kürze im Handel verfügbar


Fehler melden7 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

    1. Genau, siedelt sich ja unter der 7530 (AX) an.

      1. Quatsch. z. B. eine günstige Routerlösung, falls man Supervectoring nutzen möchte, aber seine eigene WiFi-Lösung. Oder generell einfach sehr geringe Ansprüche ans Heimnetz hat. Ich denke da z. B. an Großeltern, die ab und zu mal mit dem iPad Fotos anschauen o.ä.

        1. ChrisHa 🍀

          Auch nicht wirklich, dann nehme ich nen Draytek Vigor 165,166 oder 167. Bietet auch die Routerfunktion, hat ein definitiv besseres Modem und eben kein wlan. Kostet um die 100 euro…

  1. ChrisH 👋

    wird es nicht mal langsam Zeit für ein76xx Modell? Bei den Kabelmodellen hat die 6660 dich schon vor über einem Jahr die 6er-Generation eingeleitet.

    1. Ja, ich erwarte da auch bald etwas Neues. Allerdings ist auch AVM von der Chipkrise betroffen, was aktuell so einiges verzögert.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.