Breaking Bad: Film soll zu Netflix kommen

Netflix Header Dark

Es ist eine Fortsetzung der Serie „Breaking Bad” geplant, die jedoch als Film erscheinen soll. Aaron Paul spielt darin mit und wie ihr euch jetzt denken könnt, Bryan Cranston kann bei einer Fortsetzung nicht dabei sein*. Die Original-Serie stammt von AMC und dort wird man auch den Film sehen können.

*Was nicht heißt, dass er keinen Gastauftritt haben wird.

Doch es soll dieses Mal anders laufen, denn der Film wird zunächst exklusiv bei Netflix zu sehen sein und erst später bei AMC. Vermutlich hat Netflix den ein oder anderen Dollar in die Produktion des Films gesteckt. Der Film hat bisher noch keinen Namen und wir wissen auch nicht, wie die Story aussehen soll.

Das New Mexico Film Office dreht derzeit einen Film mit den Codenamen „Greenbrier” in Albuquerque, die Dreharbeiten könnten aber auch schon abgeschlossen sein. Vielleicht ist dieses Gerücht daher kein Zufall, sondern bereits Marketing für einen Film, der Ende 2019 oder Anfang 2020 kommt.

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.