Das neue PlayStation Plus: Wie läuft es mit AAA-Spielen ab?

Spider Man 2 Playstation 5 Header

Sony wird PlayStation Plus überarbeiten und ab Juni ein komplett neues Abo für Nutzer bereitstellen. Hier gibt es in Zukunft drei Stufen. Wie erwartet ist das keine Alternative für den Xbox Game Pass, aber wie sieht es mit AAA-Spielen aus?

Sony nennt erste Spiele für den Start

Diese wird es nicht zum Start geben und ihr solltet auch nicht im ersten Jahr damit rechnen, doch sie könnten kommen. Sony hat nämlich auch direkt verraten, welche Spiele man bei der Markteinführung von PlayStation Plus im Juni anbieten will:

  • Death Stranding
  • God of War
  • Marvel’s Spider-Man
  • Marvel’s Spider-Man: Miles Morales
  • Mortal Kombat 11
  • Returnal

Das sind teilweise alte Spiele wie God of War, es sind aber auch Spiele dabei, mit denen ich nicht zwingend gerechnet hätte: Miles Morales und Returnal. Vor allem Returnal wird zu diesem Zeitpunkt (Juni) nur etwas mehr als ein Jahr alt sein.

Die Spider-Man-Spiele sind etwas älter, aber es sind Bestseller, vor allem Miles Morales kommt weiterhin gut an. Sony weicht also schon ein bisschen von der alten Strategie ab und macht die Optionen „Extra“ und „Premium“ etwas attraktiver.

Playstation Plus Logo

Ich habe nach den Gerüchten der letzten Monate mit wenig gerechnet, bin jetzt aber doch auf den Launch gespannt. Immerhin kostet Extra schon 14 Euro im Monat und Premium dann sogar 17 Euro – da kann man auch etwas mehr erwarten.

Wir werden sehen, wie sich Sony die Neuauflage von PlayStation Plus vorstellt und wie sich das dann entwickelt. Sony möchte in den kommenden Wochen noch mehr Details nennen. Und noch eine Randnotiz: Das neue PlayStation Plus soll bis Ende 2022 in allen Märkten verfügbar sein, startet im Juni 2022 aber wohl nur in Asien.

Statement vom PlayStation-Chef

PS: In einem Interview hat Jim Ryan heute erneut bekräftigt, dass die Spiele leiden könnten, wenn man sie ab Tag 1 direkt bei PlayStation Plus anbieten würde.

… putting our own games into this service, or any of our services, upon their release… as you well know, this is not a road that we’ve gone down in the past. And it’s not a road that we’re going to go down with this new service. We feel if we were to do that with the games that we make at PlayStation Studios, that virtuous cycle will be broken. The level of investment that we need to make in our studios would not be possible, and we think the knock-on effect on the quality of the games that we make would not be something that gamers want.

Man soll niemals nie sagen, Sony hätte vor ein paar Jahren auch nicht gedacht, dass man erfolgreich PC-Spiele anbieten wird. Doch das macht man jetzt. Es wäre also möglich, dass sich diese Einstellung ändert, aktuell ist das aber nicht geplant.

PlayStation 5 Pro soll deutlich mehr Power mitbringen

Sony Playstation 5 Ps5 Liegend Header

Die PlayStation 5 ist weiterhin Mangelware und die Nachfrage kann weiterhin nicht wirklich bedient werden, doch Sony arbeitet bereits an neuer Hardware. Da wäre einmal ein neues VR-Headset, was wir vielleicht noch 2022 bekommen werden. Das ist offiziell und da…22. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.