Deutsche Bahn will weniger Plastikmüll produzieren

Ice 4 Baureihe 412

Die Deutsche Bahn will weniger Plastikmüll produzieren und die Abfälle aus Bahnhöfen und Zügen besser aufbereiten, wie das Unternehmen mitgeteilt hat.

Ab Juni greifen aus diesem Grund zwei neue Maßnahmen. In der Bordgastronomie der Fernzüge ersetzt die DB das bisherige Plastikbesteck für „to-go-Produkte“ durch ein FCS-zertifiziertes Holzbesteck. Diese Umstellung soll immerhin rund 500.000 Bestecke pro Jahr betreffen.

Zweitens ändert die Bahn das System der Abfalltrennung und -aufbereitung. Künftig sollen 85 Prozent der Abfälle als getrennte Wertstoffe für das Recycling zur Verfügung stehen. Reisende trennen künftig nur noch gemischte Abfälle (Kaffeebecher, Glasflaschen oder Lunch-Boxen) sowie Papier.

Dienstleister übernehmen Abfall-Sortierung

Anschließend sollen 25 zertifizierte Dienstleister im Bundesgebiet die Abfall-Sortierung und das Recycling übernehmen. Dazu stellt die DB ihre rund 6.000 Abfallbehälter in den öffentlichen Bereichen der Bahnhöfe sowie in den Fernzügen von der aktuellen Vierfach-Trennung auf eine Zweifach-Trennung um. Vorhandene Abfallbehälter werden lediglich neu beschriftet.

An den Bahnhöfen sowie in den Zügen der DB fallen jedes Jahr rund 60.000 Tonnen Abfall an. Häufige Fehleinwürfe erschweren das Trennen wiederverwertbarer Wertstoffe und deren Recycling, so die Deutsche Bahn in einer Pressemeldung zur Thematik.

Verpackungsmüll reduzieren: McDonald’s serviert Burger in Graspapier

Mcdonalds Verpackung Graspapier

Um Verpackungsmüll zu reduzieren, verkauft McDonald's erstmals einen Burger in Graspapier und spart nach eigenen Angaben mit dieser Umstellung knapp 70 Prozent Verpackungsmaterial ein. Mit dem „Deutschlandburger“ wird bei McDonald's heute erstmals ein Burger statt in eine Box in Graspapier…28. Mai 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.