Diablo 4 hätte auf der BlizzCon vorgestellt werden sollen

Eigentlich wollte Blizzard auch Diablo 4 auf der BlizzCon ankündigen, doch die Pläne wurden wohl wenige Wochen vorher verworfen. Das Team ist einfach noch nicht bereit für eine offizielle Ankündigung, auch wenn man indirekt immer wieder bestätigt, dass man an „mehreren Diablo-Projekten” arbeitet. (via)

Die Fans verurteilten Blizzard für die Ankündigung von Diablo Immortal, da einige der Meinung sind, dass „Casual-Spieler” nun vor den Hardcore-Fans kommen, die alle auf Diablo 4 warten. Mit einer kurzen Erwähnung von Diablo 4 am Ende der Keynote hätte man das vermutlich vermeiden können.

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.