Die letzte gelbe Telefonzelle wurde abgebaut

Telefonzelle

Die älteren Leser unter euch haben sicher schon einmal von einer „Telefonzelle“ gehört. Die Leser der jüngeren Generation kennen diese Häuschen wohl eher als Superhelden-Umkleidekabine aus einschlägigen Kinofilmen. Die Ära dieser Häuschen geht nun zu Ende.

Die letzte gelbe Telefonzelle wurde abgebaut. Dies hat die Telekom aktuell nicht nur mitgeteilt, sondern auch mit einem kleinen Video (siehe unten) begleitet.

Das letzte gelbe Telefonhäuschen Deutschlands stand in St. Bartholomä am Königssee und musste nun weichen. St. Bartholomä ist bekanntlich nur per Wasserweg zu erreichen.

Streng genommen heißt es übrigens eher Telefonhäuschen oder noch genauer „Fernsprechhäuschen“. Denn „Telefonzellen“ bezeichnen eigentlich nur die festgemauerten Zellen, die es in Hotels oder Postämtern gab.

Die Telekom setzt seit mehreren Jahren fast nur noch auf sogenannte Basistelefone aka Telefonstelen, das sind einfache Säulen mit einem Telefon.

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).