Display im Hochformat: Skoda zeigt neues Infotainment

Skoda Enyaq Iv Header

Skoda plant eine sehr große Veränderung der Marke und hat mit Modern Solid auch eine neue Designsprache geplant. Am 30. August werden wir das erste Konzept der Neuausrichtung sehen, denn dann möchte man den Skoda 7S präsentieren.

Skoda Modern Solid Design 2022

Doch nicht nur außen gibt es ein neues Design, auch das Interieur verändert sich und das hat man heute erstmals mit einer kleinen Preview gezeigt. Das Lenkrad ist neu, allerdings bleibt das Display dahinter (wie beim Enyaq) doch relativ klein.

Die größte Änderung für mich ist aber das große Display in der Mitte, denn das ist jetzt im Hochformat verbaut. Kennt man so von Volvo oder Polestar, finde ich aber nicht immer optimal, denn gewisse Inhalte (Videos) funktionieren quer besser.

Skoda 7s Innen Teaser

Sieht aber auf den ersten Blick clean und minimalistisch aus, das mag ich. Und bisher hat man das Display nicht eingeschaltet gezeigt, das gilt es abzuwarten. Einen Pluspunkt habe ich aber gefunden: Es gibt echte Drehräder bei Skoda.

Ich mag Touch und ich mag große Displays, davon gerne mehr und besser. Doch ein paar Elemente dürften physisch bleiben, weil das die Sicherheit beim Fahren massiv erhöht. Sowas kann man blind bedienen, ein Touchdisplay aber nicht.

Elektrischer BMW M3 ab 2025 erwartet

Bmw 4er Grill Header

BMW hat das M-Logo schon auf einige Elektroautos gepackt, so einen richtigen M-Sportwagen gibt es bisher aber noch nicht als rein elektrische Version. Da geht es auch erst mit einer Hybrid-Version beim BMW XM los. Doch der Schritt kommt. Elektrischer…15. August 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. CullenTrey 🍀

    Sorry, aber der Meinung dass das clean wirken soll muss ich widersprechen.
    Für mich sieht es mehr denn je danach aus als wenn man vergessen hätte ein Display ins Cockpit zu planen und dann einfach ein Tablet reingeklebt hat. Diesmal halt hochkant, weil "hey, bei Tesla kommts doch auch gut an" … Nur dass es dort wenigstens in die Mittelkonsole integriert wurde.
    Traurig.

    1. dirk bethge 👋

      Schneller höher weiter. Was für ein Schwachsinn. Kann doch niemand fahren. Lasst eich was vernünftiges einfallen.
      Dirk nu

    2. Markus… 🪴

      Das haben nur die ganz alten Tesla im Hochformat, die aktuelleren Modelle haben glaube ich alle ein Hauptdisplay im Querformat.

  2. Alexander 👋

    Ich liebe Skoda und bin auch im Team Pro Entwicklung!Skoda soll doch erst einmal Fahrzeuge liefern ! Coupè RS noch immer nicht draussen.Wenn sie dann noch funktionieren , wäre das zunächst eine grosse Weiterentwicklung. Ich denke der Zeitpunkt ist schlecht gewählt, sonst freue ich mich sehr auf die neuen Modelle! Doch Kunden überzeugt man mit Qualität und nicht mit Quantität .

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.