Dyson Purifier Cool: Neue Version erstmals mit Formaldehyd-Sensor

Dyson Purifier Cool 2021 Header

Dyson hat heute eine neue Version des Ventilators Dyson Purifier Cool vorgestellt, die einen Formaldehyd-Sensor mitbringt. Dieser erkennt den Schadstoff und (ich kenne mich da nicht gut aus) besitzt eine Besonderheit: Er trocknet nicht aus.

Laut Dyson setzt man auf eine „feste elektrochemische Zelle“, welche über die komplette Lebensdauer funktionieren soll. Und da ich kein Experte auf dem Gebiet bin, habe ich euch einfach mal die offizielle Beschreibung von Dyson kopiert:

Der Dyson Filter mit selektiver katalytischer Oxidation (SCO) wiederum zerstört kontinuierlich Formaldehyd auf molekularer Ebene. Der katalytische Filter hat eine einzigartige Beschichtung, die die gleiche Struktur wie das Mineral Cryptomelane aufweist. Seine Milliarden von atomgroßen Tunneln haben die optimale Größe und Form, um Formaldehyd abzufangen und zu zerstören, indem es in winzige Mengen Wasser und CO2 zerlegt wird.

Dyson Purifier Cool: Zwei weitere Neuerungen

Neben diesem neuen Sensor gibt es außerdem noch zwei weitere Neuerungen für den Dyson Purifier Cool. Die neuen Dyson-Modelle besitzen jetzt eine vollständige Versiegelung nach HEPA-13-Standard und sie sind auch 20 Prozent leiser.

Dyson Purifier Cool 2021 Raum

Weitere Informationen zum neuen Dyson Purifier Cool gibt es auf der Produktseite von Dyson, wo ihr den Ventilator auch kaufen könnt. Die UVP liegt bei 649 Euro für die Version mit Formaldehyd-Sensor und wer diesen nicht benötigt, der bekommt auch eine neue Version ohne den Sensor, die besitzt eine UVP von 599 Euro.

Was ich ein bisschen schade finde: Die Version mit Formaldehyd-Sensor gibt es nur in Weiß/Gold und Gold wäre so gar nicht mein Stil für die Wohnung. Ich hoffe doch mal, dass Dyson da bald weitere Farben nachreicht, denn so ein Ventilator ist oft klar im Raum zu sehen und Silber/Weiß finde ich wesentlich ansprechender.

Dyson Purifier Cool 2021 Versionen

Dyson Purifier Cool: Produktvideo aus London

Dyson V11 Outsize offiziell vorgestellt

Dyson V11 Outsize Header

Dyson hat heute den Dyson V11 Outsize vorgestellt. Es handelt sich dabei um den bekannten Dyson V11, doch wie der Name vielleicht schon vermuten lässt: Diese Version ist eine ganze Ecke größer. Der Saugbehälter wurde laut Dyson um 150 Prozent…1. Februar 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.