Mehr Druck bei Elektroautos: Hyundai von Tesla überrascht

Hyundai Header

Hyundai möchte mehr Druck bei Elektroautos machen. Laut Reuters soll nächstes Jahr eine neue Produktionslinie für Elektroautos an den Start gehen und 2024 wird die zweite Linie folgen. Anfang 2020 gab man bekannt, dass da nun einige neue Modelle bis 2025 folgen werden. Insgesamt sollen es 23 Modelle werden.

Hyundai: Arbeitsplätze trotz Wandel sichern

Doch intern macht man sich auch Gedanken über die Jobs, denn Hyundai stellt viele Teile für Benziner selbst her. Bei der Elektromobilität werden aber weniger Arbeitskräfte benötigt und aktuell werden auch viele Teile extern eingekauft.

Ein Insider hat Reuters verraten, dass man sich bei Hyundai noch keine großen Sorgen machte, als Tesla nur Luxus-Autos wie das Model S oder X produzierte, doch man war vom Erfolg des Model 3 überrascht. Manager von Hyundai haben nicht erwartet, dass Tesla so schnell so erfolgreich damit sein wird.

Und damit Hyundai keinen „Kodak-Moment“ erlebt, macht man nun mehr Druck bei den Elektroautos. Hyundai hat auch erkannt, dass Autos mit Wasserstroff-Antrieb nicht den Durchbruch erlebt haben und es so schnell nicht tun werden.

Ein Hauch von Porsche: Hyundai zeigt Prophecy-Konzept

Hyundai Prophecy Header

Hyundai hatte für den Autosalon ein eigenes Konzeptauto geplant und obwohl dieser abgesagt wurde, hat man dieses nun vorgestellt. Es nennt sich Hyundai Prophecy und ich finde, dass es große Ähnlichkeiten mit dem Design von Porsche hat. Als ich die…3. März 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).