Hyundai plant 23 Elektroautos bis 2025

Hyundai Header

Hyundai hat zum Start ins neue Jahr bekannt gegeben, dass man die eigene Flotte weiter elektrifizieren möchte und wir 44 elektrifizierte Autos bis 2025 sehen werden. Allerdings werden die meisten davon ein Hybrid-Modell sein.

Hyundai plant 23 reine Elektroautos bis 2025

In den kommenden fünf Jahren möchte Hyundai jedoch 23 reine Elektroautos zeigen, pro Jahr sollen nun knapp 15 Milliarden Euro investiert werden. Nicht nur für die E-Mobilität, sondern auch andere Bereiche wie autonomes Fahren.

Schon ab 2023 möchte Hyundai das autonome Fahren „kommerzialisieren“ und der Käufer soll mehr in den Fokus rücken. Die Hyundai Motor Group fühlt sich zwar auch den Aktionären verpflichtet, allerdings werden die Kunden im Wandel priorisiert. Chairman Chung von Hyundai möchte zufriedene Kunden.

Der Plan bei der Elektrifizierung lautet wie folgt: 13 Hybrid-Modelle, 6 Plug-In-Hybriden, 23 reine Elektroautos und zwei Modelle mit Wasserstoffantrieb. Man arbeitet bei Hyundai nun außerdem an einer komplett neuen Plattform für Elektroautos, hier soll das erste Modell dann 2024 auf den Markt kommen.

Hyundai 45 Konzept

Hyundai war in den letzten Jahren eher als Vorreiter beim Wasserstoff bekannt, vor knapp einem Jahr lautete die Botschaft: Milliarden für die Brennstoffzelle.

Mittlerweile hat sich das ein bisschen gewandelt, auf der IAA 2019 gab es zum Beispiel ein rein elektrisches Konzeptauto (siehe Bilder) zu sehen. Das Angebot an E-Modellen ist noch überschaubar, was sich nun ändern dürfte. Vielleicht werden wir schon nächste Woche mehr erfahren, denn Hyundai ist auf der CES 2020 und will dort unter anderem Flugtaxis und autonome Autos zeigen.

Kia: Elektroautos sind notwendig

Kia Elektro Niro

Der Markt für Autos wird sich in den kommenden Jahren verändern und ein großer Punkt ist die Antriebstechnologie. Elektroautos kommen, doch nicht jeder Hersteller begrüßt das. Laut Emilio Herrera, COO von Kia in Europa, sind die Hersteller dazu gezwungen diesen…30. Dezember 2019 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).