• Elon Musk: Die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 ist gut

    Tesla Model 3 Header

    Tesla lieferte im ersten Quartal 2019 weniger Modelle vom Model 3 aus, als noch im Quartal davor. Das kam bei den Investoren nicht gut an und es machte sich die Stimmung breit, ob die Nachfrage nach dem Model 3 nun eingebrochen sei.

    Dem ist aber nicht so, das betonte nun Elon Musk. Im Gegenteil, die Nachfrage nach dem Model 3 sei hoch und man rechnet im zweiten Quartal mit einem neuen Rekord. Und falls nicht, dann werden die Verkaufszahlen sehr nah dran sein.

    Grund für den Einbruch im ersten Quartal war vor allem der Start in Europa, denn Tesla hatte Probleme mit der Auslieferung. Das sorgte dafür, dass man weniger Modelle verkauft hat, was aber nun im zweiten Quartal kein Problem mehr war.

    Das Model 3 wird laut Musk auch immer beliebter beim „Massenmarkt“, denn 63 Prozent der Bestellungen kommen mittlerweile von Käufern, die vorher kein teures Premium-Auto besaßen. Mit einem Startpreis von fast 45.000 Euro wildert das Tesla Model 3 jedoch im Premium-Bereich von BMW, Audi und Co.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →