Fitbit Charge 4 offiziell vorgestellt

Fitbit Charge 4 Modelle

Fitbit hat heute einen neuen Fitness-Tracker vorgestellt und schickt das Charge 4 ins Rennen. Der Preis für das Charge 4 liegt bei 149,95 Euro in Black, Rosewood und Storm Blue/Black. Die Charge 4 Special Edition gibt es für 169,95 Euro mit einem exklusiven Armband in Granite Reflective oder einem schwarzen gewobenen Band.

Marktstart des Fitbit Charge 4 ist im April und das Unternehmen wird den Tracker über den eigenen Online Shop und bei ausgewählten Partnern anbieten. Der Vorverkauf soll noch heute über die offizielle Webseite von Fitbit starten. Das Fitbit Charge 3 wurde übrigens im Sommer 2018 vorgestellt, optisch tut sich aber nicht so viel.

Product Laydown Photography For Fitbit Charge 4.

Die größten Neuerungen vom Fitbit Charge 4 findet man unter der Haube, denn es gibt nun endlich auch mal GPS. Dazu kommen Spotify Connect und Fitbit Pay, der Tracker wird also smarter und geht langsam in die Richtung einer Smartwatch. Trotzdem will Fitbit bis zu sieben voll Tage mit einer Akkuladung ermöglichen.

Neu bei Fitbit: Aktivzonenminuten

Neben den üblichen Features wie Schritten und Schlaftracking, gibt es auch eine neue Funktion von Fitbit, die man mit dem Charge 4 einführt: Aktivzonenminuten.

Jede Aktivität in der Fettverbrennungszone wird als einfache Aktivzonenminute gezählt, Aktivitäten in der Kardio- und Höchstleistungszone zählen doppelt. Dank der Echtzeitanzeige der Aktivzonen auf der Charge 4 weiß der Nutzer immer, ob er in der Ziel-Herzfrequenzzone und somit effektiv trainiert.

Es ist wichtig, dass Fitbit seinen Flaggschiff-Fitness-Tracker ausbaut und Dinge wie GPS, Spotify Connect oder Fitbit Pay anbieten kann. Denn 150 Euro sind in der Welt der Fitness-Tracker eben eine Ansage, wenn Produkte wie ein Xiaomi Mi Band 4 nur einen Bruchteil von einem Fitbit Charge 4 kosten. Da muss man richtig abliefern.

Trotzdem wird es das Fitbit Charge 4 sicher nicht mehr so leicht wie früher haben, denn Smartwatches sind im Trend und liefern nebenbei einen Fitness-Tracker mit. Wer aber auf das klassische Design von einem solchen Tracker steht und keine Fitness-Uhr von Fitbit möchte, für den könnte das Fitbit Charge 4 eine gute Option sein.

Huawei Watch GT 2e offiziell vorgestellt

Huawei Watch Gt2e

Huawei hat heute die seine neueste Smartwatch, die Huawei Watch GT 2e, offiziell vorgestellt. Das Modell mit proprietärem Betriebssystem unterstützt bis zu 100 Trainingsmodi und liefert Informationen zur Sauerstoffsättigung im Blut (SpO2). Die Uhr kommt im Unibody-Edelstahl-Design daher und schaut…26. März 2020 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).