• Ford plant mit „Mach-E“ einen Angriff auf das Tesla Model Y

    Ford Mustang Elektro Teaser

    Ford arbeitet einer Weile an seinem neuen Elektroauto, welches Ende des Jahres vorgestellt werden soll. Wir wissen bereits, dass so eine Art Mustang-SUV-Crossover kommt und dieses Modell könnte man als „Mach-E“ bezeichnen.

    Es soll das erste von Grund auf als Elektroauto entwickelte Modell von Ford werden und mit dieser Art von Fahrzeug will man es vor allem 2020 mit dem Tesla Model Y aufnehmen. Das wurde zwar schon offiziell vorgestellt, kommt aber auch erst 2020 auf den Markt. Ford könnte hier also durchaus gute Chancen haben.

    Ford Mach-E glänzt mit fast 600 km Reichweite

    Mit fast 600 km Reichweite (WLTP) soll der Ford Mach-E außerdem das Model Y übertrumpfen, das kommt auf 540 km (WLTP). Das Unternehmen plant aber auch eine Version mit weniger Reichweite, die dann auch weniger kosten wird.

    Über die Performance spricht man noch nicht, Bill Ford hat aber wohl schon verlauten lassen, dass der Elektro-Mustang „wie Hölle abgehen soll“.

    Von offizieller Seite haben wir bisher nur den Teaser, den ich als Beitragbild genutzt habe. Das finale Design soll aber noch bis Ende des Jahres gezeigt werden. Bei Autocar hat man schon mal ein Konzept erstellt, welches ihr euch hinter der Quelle anschauen könnt. Es ist aber unklar, ob man interne Details zum Design erhalten oder der Fantasie freien Lauf gelassen hat.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →