Fujitsu schließt PC-Produktion und Entwicklung in Deutschland

Fujitsu Logo

Der Computerhersteller Fujitsu schließt sein Werk in Augsburg mit 1.500 Beschäftigten bis spätestens September 2020 und verlagert die Produktion und Entwicklung komplett nach Japan.

Auch sollen von dem Schritt 300 weitere Fujitsu-Beschäftigte an anderen Standorten betroffen sein.

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.