• Gesetzentwurf: Amazon soll für Steuerbetrug haften

    Amazon Logo auf Karton

    Händler aus Fernost verkaufen massenhaft Waren über Amazon in Deutschland. Leider wird dabei oftmals nicht die fällige Umsatzsteuer abgeführt. In Zukunft soll dafür der Shopbetreiber verantwortlich gemacht werden und im Zweifel die fälligen Steuern entrichten.

    Dazu hat die Bundesregierung einen Gesetzentwurf vorgelegt, der am morgigen Mittwoch beschlossen werden soll. Dazu heißt es bei der Süddeutschen Zeitung:

    Bereits von Januar 2019 an sollen alle Betreiber elektronischer Marktplätze wie Ebay oder Amazon verpflichtet werden, bestimmte Daten der Händler zu erfassen, die auf ihren Plattformen Geschäfte machen.

    Damit sollen die Finanzämter prüfen können, ob die Händler ordnungsgemäß Steuern zahlen. Außerdem sollen Betreiber von Plattformen für den Schaden haften, der entsteht, wenn ihre Händler keine Umsatzsteuer abführen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →