Girokonto: Volkswagen dreht an der Preisschraube

Volkswagen Bank

Die Volkswagen Bank unterrichtet aktuell ihre Kunden über anstehende Änderungen bezüglich des Volkswagen Girokontos.

Ab Herbst dieses Jahres wird man bei der Volkswagen Bank die Konditionen für das Girokonto anpassen. Bestandskunden werden aktuell darüber informiert. Auch gibt es eine Sonderseite, auf der alle Anpassungen aufgeführt werden.

So wird man ab dem 1. Oktober 2020 eine monatliche Kontoführungsgebühr in Höhe von 3 Euro erheben. Die Gebühr wird ab Oktober immer quartalsweise berechnet und dem jeweiligen Girokonto erstmalig im Dezember 2020 belastet. Begründet wird dieser Schritt mit steigenden gesetzlichen Anforderungen sowie mit dem anhaltend niedrigen Zinsniveaus.

Kostenlose Bargeldauszahlungen werden begrenzt

Auch erfolgt eine Begrenzung der kostenlosen Bargeldauszahlungen. In der Kontoführungsgebühr sind zukünftig monatlich nur noch vier kostenlose Bargeldauszahlungen in allen Ländern mit Eurowährung mit der VISA Card an fremden Geldautomaten mit dem VISA-Zeichen enthalten.

Ab der 5. Bargeldauszahlung wird ein Bargeldauszahlungsentgelt an fremden Geldautomaten mit dem VISA-Zeichen in Höhe von 2,00 Euro pro Abhebung erhoben. Bei allen Bargeldauszahlungen in Fremdwährung fallen zusätzlich 1,75 % des Auszahlungsbetrages an.

Außerdem wird man der Volkswagen VISA Card pur ein neues Design verpassen. Im Zuge dessen startet dann auch „Mobile Payment“ mit der Karte. Das bedeutet, mit der neuen Volkswagen VISA Card pur können Kunden ab September 2020 auch kontaktlos mit dem Smartphone bezahlen.

Vw Visa Card Pur

N26 Business Metal mit 0,5 % Cashback startet

N26 Metal Cards

Die Bank N26 startet heute mit dem „Premiumkonto“ Business Metal. Das bietet unter anderem 0,5 % Cashback. N26 Business Metal bietet den Nutzern 0,5 % Cashback auf alle Einkäufe sowie verschiedene Partnerangebote und Discounts. Die Cashback-Summe wird dem Konto automatisch…16. Juni 2020 JETZT LESEN →

mit Affiliate-Links [?]Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.