Google stellt Android Things ein

Google Pixel Android Header

Google präsentierte 2016 ein neues OS namens „Android Things“. Damals war das „Internet der Dinge“ ein großes Thema und gerade massiv am Wachsen. Gut zwei Jahre später ging dann Version 1.0 an den Start. Doch die kam nicht wie erwartet an und daher änderte Google letztes Jahr den Fokus von Android Things.

Android Things: Google gibt endgültig auf

Dieser Versuch ist ebenfalls gescheitert und daher gibt Google jetzt auf. Android Things wird eingestellt. Projekte werden bis zum 5. Januar 2021 angenommen, aber davon kann man abraten, denn am 5. Januar 2022 ist dann komplett Schluss.

Google hat mit Android viele Plattformen erobert, aber man kann Google auch dafür kritisieren, dass nur das Smartphone die volle Aufmerksamkeit bekommt. Sei es Wear OS (ehemals Android Wear), Android für Tablets, oder eben Android für „Dinge“. Hier hat sich Google ehrlich gesagt nie wirklich viel Mühe gegeben.

Dieser Schritt wundert mich also nicht und es wird auch nicht viele treffen, da es kaum Gadgets gibt, die Android Things nutzen. Es ist unklar, ob Google eines Tages einen neuen Anlauf starten wird, aber in diesem Fall rechne ich nicht damit.

Android: Gibt es jetzt 4 große Updates?

Google Pixel Android Header

In der Welt der Android-Smartphones haben sich zwei große Android-Updates eingebürgert. Allerdings nur, wenn man ein Highend-Modell besitzt. Kauft man ein Modell der Mittelklasse ist es oft nur ein Update und darunter kann es sogar mal passieren, dass man nie…17. Dezember 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.