• Google Fit: Neue App für iOS mit Support für die Apple Watch

    Google Fit Iphone

    Google hat heute eine neue App von Google Fit für iOS veröffentlicht und wer mit einem iPhone unterwegs ist und seine Fitness-Daten lieber bei Google speichern möchte, der kann das jetzt tun. Als Google letzten Sommer das neue Google Fit ankündigte, da war auch schon ein iPhone X zu sehen, doch die App dauerte wohl eine Weile und steht erst jetzt zum Download für iOS verfügbar.

    Der Aufbau von Google Fit erinnert ein bisschen an das System der Apple Watch mit den Ringen und die Ironie ist, dass Google Fit diese auch unterstützt, denn man kann auf Wunsch seine Daten von Apple Health übertragen. Google bewirbt natürlich auch Modelle mit Wear OS im Blogeintrag, doch welcher iPhone-Nutzer läuft tatsächlich mit so einem Modell herum? Es dürften nicht viele sein.

    Ich wüsste nicht, warum ich meine Daten nun auch bei Google Fit anschauen wollen würde, denn die App bietet mir auf den ersten Blick keinen Vorteil. Ich sehe keine Funktion, die man mit den Apps von iOS nicht auch erhält, daher ist die App bei mir raus. Davon abgesehen bin ich etwas sensibler, was meine Fitness-Daten angeht und will diese nicht mit Google teilen.

    Falls euch Google Fit aber zusagt und ihr die App gerne auf dem iPhone testen würdet, dann schaut auch gerne im Blogeintrag von Google vorbei:

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →