• Google Fotos: Manuelles Markieren von Personen

    Google Fotos Logo Header

    Google verteilt aktuell eine neue Funktion für Google Fotos, die es erlaubt, dass man Personen auch manuell markieren kann. Die Sache hat aber auch noch einen kleinen Haken, denn man muss sich weiterhin auf den Algorithmus von Google verlassen: Nur wenn dieser eine Person erkannt hat, ist das möglich.

    Ist also zum Beispiel nur ein Arm zu sehen oder eben ein Ausschnitt, den Google nicht als Person identifiziert, dann kann man eine Person auch nicht markieren. Das ist also nur ein halber Schritt in diese Richtung. Bei Android Police könnt ihr euch anschauen, wie diese neue Option in Google Fotos aussieht.

    Es handelt sich wie so oft um eine Funktion, die Google nach und nach über die Server aktiviert. Es ist hilfreich, wenn man (als Android-Nutzer) schon Version 4.32.1 installiert hat, aber das heißt nicht, dass diese Option zu sehen ist. Falls nicht, dann geduldet euch etwas, sie wird sicher bald auftauchen.

    Google Fotos
    Preis: Kostenlos
    ‎Google Fotos
    Preis: Kostenlos+

    Google Play Pass mit neuen Inhalten

    Google Play Pass

    Google kündigte im September den Play Pass für Android an. Es handelt sich hier um ein Abo für Android-Nutzer, bei dem Nutzer für einen monatlichen Beitrag diverse Apps und Spiele für Android kostenlos und ohne In-App-Köufe erhalten. Das Angebot ist…26. November 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →