• Google Inbox: In zwei Wochen ist Schluss

    Das Ende von Googles Inbox naht. In ziemlich genau 14 Tagen wird die E-Mail-App eingestellt. Google hatte bereits angekündigt, dass es „Ende März“ soweit sein wird.

    So wie es ausschaut, ist nun am 2. April 2019 endgültig Schluss. Die Inbox-App informiert die Nutzer ab sofort mit einem Countdown beim Start der App darüber. Über die Suche von Google Play wird mir die App auf einem Android-Smartphone schon jetzt nicht mehr angezeigt.

    Inbox Ende Gmail

    Google Inbox: In 14 Tagen ist Schluss

    Mich persönlich – sorry – kotzt das ziemlich an. Ich hatte wirklich gehofft, Google gibt mit Gmail in den letzten Wochen richtig Gas und baut nützliche Inbox-Funktionen auch dort ein. Es hatte sich angedeutet, ist aber leider bisher nicht der Fall.

    Es gibt immer noch keine Bundles bzw. Gruppen im Posteingang von Gmail, auch Gesten oder wenigstens eine Kurzwahl zum Zurückstellen von E-Mails in allen Apps und der Webversion fehlen weiterhin. Es sind die vielen, durchdachten Details, die Inbox so gut gemacht haben und die mir zukünftig fehlen werden.

    Sicher kommt man auch mit Gmail irgendwie klar, oder mit Spark, oder irgendeiner anderen E-Mail-App, aber trotz intensiver Suche habe ich bisher keine Lösung gefunden, die für mich auf Augenhöhe mit Google Inbox wäre – ihr etwa?

    Inbox Gmail Header

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →