• Google Maps zeigt an, ob eine Elektroauto-Ladestation belegt ist

    Google Maps Ladestation Elektroauto

    Google Maps kann seit Ende 2018 auch Ladestationen für Elektroautos anzeigen und in den USA und Großbritannien gibt es nun ein Upgrade. Bei Stationen von den Diensten Chargemaster, EVgo und SemaConnect gibt es nun auch noch einen Hinweis, ob die jeweilige Ladestation gerade frei oder besetzt ist.

    Was (noch) fehlt, sind die Stationen von Tesla, wobei die Tesla-Fahrer die am Ende vermutlich sowieso überwiegend über das interne Navi ansteuern. Eine praktische Ergänzung und es ist schön zu sehen, dass Google mit Maps einen der am meisten genutzten Navi-Dienste gerade immer weiter für den Einsatz mit Elektroautos ausbaut. Auch sowas ist für die Akzeptanz am Ende wichtig.

    Aktuell gibt es übrigens nur die Ankündigung für diese zwei Länder, doch ich gehe davon aus, dass die Funktion in den kommenden Monaten auch in anderen Gebieten ankommen wird. Diese Neuerung gilt für die offizielle Android- und iOS-App und bei Android Auto werden die besetzten Ladestationen ab sofort auch angezeigt. Man benötigt außerdem die aktuelle Version von Google Maps.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →