• Google optimiert Werbeanzeigen mit maschinellem Lernen

    Im Rahmen der Google Marketing Live 2018 kündigt Google gestern den Launch verschiedener neuer Anzeigen-Produkte an, die alle auf maschinellem Lernen (ML) basieren.

    Damit sollen Werbetreibende Anzeigen zielgerichteter erstellen und ausspielen können. Das soll natürlich auch den Nutzern zugute kommen, die somit bessere und auf sie zugeschnittene Anzeigen zu sehen bekommen.

    Google beschreibt die wichtigsten Ankündigungen wie folgt:

    Responsive Suchanzeigen

    Bei diesem völlig neuen Anzeigenformat kombinieren Werbetreibende ihre Kreativität mit Googles maschinellem Lernen. Dabei wird der Text in responsiven Suchanzeigen ständig angepasst, damit Werbetreibende Kunden relevante Botschaften präsentieren können. Bei der Erstellung einer dieser Anzeigen liefern Werbetreibende bis zu 15 Anzeigentitel und vier Textzeilen ‒ Google erledigt den Rest. Verschiedene Kombinationen werden im Laufe der Zeit getestet, so „lernt“ der Google-Algorithmus, welche Anzeigen bei verschiedenen Suchanfragen die besten Ergebnisse erzielen. Mit responsiven Suchanzeigen werden Anzeigeninhalte besser an die Suchbegriffe der Kunden angepasst, sodass die Kampagnenleistung optimiert werden kann.

    YouTube: „Anzeigenwirkung auf Markenbekanntheit maximieren“

    Ein neuer Weg zur Optimierung der Performance von YouTube-Anzeigen: Mit „Anzeigenwirkung auf Markenbekanntheit maximieren“ können Werbetreibende nun Kampagnen so einstellen, dass sie den Markenauftritt fördern. Diese neue Smart-Bidding-Strategie wird durch maschinelles Lernen unterstützt. Gebote werden während der Auktion automatisch so angepasst, dass die Videoanzeigen den Nutzer während der gesamten Consumer Journey erreichen und sich positiv auf seine Markenwahrnehmung auswirken.

    Smart-Shopping-Kampagnen

    Mit diesem neuen ML-gestützten Kampagnentyp erreichen Werbetreibende ihre Umsatzziele, ohne einzelne Keywords, Produkte und Gebote manuell verwalten bzw. abgeben zu müssen. Dank maschinellem Lernen werden Shopping-Anzeigen unter anderem in der Google-Suche, der Bildersuche, auf YouTube oder auf einer der Millionen von Websites im Web und Apps optimal platziert. Dabei werden vielfältige Signale wie zum Beispiel die saisonale Nachfrage oder die Preisgestaltung berücksichtigt. Zusätzlich bietet Google führenden E-Commerce-Plattformen Unterstützung bei der Vereinfachung ihrer Kampagnenverwaltung an. Smart-Shopping-Kampagnen können sowohl in Google Ads als auch direkt über Shopify eingerichtet und verwaltet werden.

    Weitere Infos zu den Neuerungen gibt es hinter dem Mehr-Button unten.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen

    Hinterlasse deine Meinung

    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen
  • 20. Juli 2018
  • Xiaomi Mi A2

    Xiaomi Mi A2 (Lite): Mögliche Preise

    Xiaomi wird kommende Woche das Mi A2 und Mi A2 Lite vorstellen, genau genommen ist es am 24. Juli soweit. Beim Mi A2 dürfte es sich um ein Mi 6X […]

  • Galaxy Note8 Design

    Samsung überlegt Galaxy-S und Note-Reihe zu vereinen

    Samsung fährt seit Jahren die gleiche Strategie: Galaxy-S-Flaggschiff im Frühjahr und Note-Flaggschiff im Herbst. Nun soll man mit dem Gedanken spielen die beiden Serien zu vereinen. Und das klingt eigentlich […]

  • 1&1 Sommer Special: Bis zu 20 GB LTE-Volumen

    Bei 1&1 Mobilfunk erhalten neue Kunden im Rahmen des aktuellen Sommer Specials bis zu 5 GB Datenvolumen zusätzlich. Somit sind im Tarif LTE XL immerhin 20 GB Datenvolumen enthalten. Bei den […]

  • Android Header

    Google kündigt Android Dev Summit an

    Google wird in diesem Jahr ein weiteres Event für Entwickler veranstalten, welches sich Android Dev Summit nennt. Nicht so groß und regelmäßig wie die I/O, aber auch nicht unbekannt. Die […]

  • Samsung Galaxy S10 mit weniger Rand ums Display

    Samsung wird die Galaxy-Reihe kommendes Jahr überarbeiten, das ist mittlerweile klar. Die Designsprache, die man mit dem Galaxy S6 einführte, wird vermutlich eine größere Änderung bekommen und nach dem Galaxy […]

  • Nightflyers Logo Header

    Nightflyers: Netflix zeigt neuen Trailer

    Ein weiteres Buch von George R.R. Martin wird in diesem Jahr als Serie erscheinen, diese nennt sich Nightflyers und wurde bereits im März angekündigt. Produziert von Syfy, in Deutschland (und […]

  • Apple Iphone X Header

    Apple-Videos: „Es steckt mehr in einem iPhone“

    Gestern noch griffen wir an dieser Stelle die vergleichende Werbung von Samsung auf. Heute werfen wir ein paar neue Clips von Apple in unsere Kurzmeldungen. Mit sechs neuen Videos möchte […]

  • Sony Ps4 Pro Spider Man Header

    Sony zeigt limitierte PS4 (Pro) in der Spider-Man-Edition (Rot)

    Sony wird im Herbst eine limitierte Version der PS4 und PS4 Pro verkaufen, mit der man das kommende Spider-Man pushen möchte. Die PS4 (Pro) kommt komplett in Rot mit einem […]

  • 19. Juli 2018
  • Honor 10 Back

    Honor 10 erhält GPU-Turbo-Update

    Das im Mai dieses Jahres vorgestellte Honor 10  wurde bereits drei Millionen Mal verkauft und soll nun per Update optimiert werden. Ab dem 3. August 2018 wird es nämlich das […]

  • Amazon.de Karton

    Amazon reduziert Lioncast Gaming-Produkte

    Im Rahmen der Tagesangebote hat Amazon heute verschiedene Lioncast Gaming-Produkte im Preis gesenkt. Mit dabei sind unter anderem Gaming-Headsets, Gaming-Mäuse, Gaming-Tastaturen und anderes Zubehör aus dem Gaming-Bereich. Amazon gibt dabei eine Preissenkung von […]