Google Pixel 4a: Preis dürfte gleich bleiben

Google Pixel 4a Leak

Die Leaks zum Google Pixel 4a nehmen zu und heute gibt es neues Bildmaterial, das von der bekannten Quelle Evan Blass gepostet wurde. Ja, das hier sind keine echten Billboards, aber es wirkt wie echtes Marktetingmaterial von Google darauf.

Der Stil passt zu dem der Pixel-Reihe und wie Google sie bewirbt und was ich noch viel interessanter finde, ist das letzte Billboard mit dem Preis. 399 Dollar möchte Google für das Pixel 4a haben und damit würde es nicht teurer als das Pixel 3a werden.

399 Euro sind zwar relativ viel mit Blick auf die Konkurrenz, aber der Preis wird sicher zügig sinken und dann ist das Pixel 4a sicher ein attraktives Android-Smartphone für die Mittelklasse, welches wieder mit einer sehr guten Kamera daher kommt.

Google Pixel 4a kommt wohl im Mai

Wann werden wir das neue Google Pixel 4a sehen? Vermutlich im Mai. Die Google I/O 2020 wurde zwar abgesagt, aber ich denke nicht, dass für die Ankündigungen des Events zutrifft. Google ist nun allerdings unabhängig von einem Event.

PS: Man hört erstaunlich oft vom Google Pixel 4a, aber nicht vom Pixel 4a XL. Ich gehe daher mittlerweile davon aus, dass wir nur ein Modell im Frühjahr sehen werden.

Google Pixel 4a Billboard

Android TV: Google plant neuen Chromecast

Android Tv Screen Header

Google soll an einem neuen Chromecast arbeiten, genau genommen soll es einen neuen Chromecast Ultra geben. Die Besonderheit: Man setzt auf Android TV als OS. Wie 9TO5Google berichtet wird das Modell intern wohl als „sabrina“ bezeichnet und unterstützt natürlich 4K-Inhalte…11. März 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.