Google I/O 2020 ist abgesagt

Google Pixel 4 Verpackung

Google hat gestern bereits die Cloud Next 2020 abgesagt und nun folgt das nächste Event, die Google I/O 2020 im Mai wird nicht stattfinden. Grund ist das Coronavirus und wir haben bereits mit diesem Schritt gerechnet. Google arbeitet nun einen Plan aus, wie man die Ankündigungen abhalten und mit Entwicklern in Verbindung treten kann.

Vermutlich wird es das ein oder andere Online-Event mit einem Livestream geben, denn neben Sessions für Entwickler steht auch das Google Pixel 4a im Raum, es wird Android 11 geben und ich schätze, dass Google noch mehr geplant hat, vielleicht sogar neue Hardware für den Assistant. Wir halten euch da auf dem Laufenden.

Was macht Apple mit der WWDC?

Aktuell warten auch alle, was nun Apple mit der WWDC in diesem Jahr macht, die im Juni stattfindet. Diese wird meistens Anfang März angekündigt, aber es würde mich schwer wundern, wenn sie stattfindet. Man hätte nun den „Luxus“ das Event erst gar nicht anzukündigen, dann müsste man es auch nicht absagen.

Ich vermute, dass wir im ersten Halbjahr 2020 kein Event dieser Art sehen werden, auch wenn ein paar Veranstalter (E3) noch abwarten. Sollte sich die Lage im Sommer nicht entspannen, dann könnte es auch mit den Ankündigungen im Herbst und der IFA in Berlin kritisch werden. Wir 2020 ein Jahr ohne große Tech-Events?

Fuchsia OS: Google macht Fortschritte

Google Pixel 4 Android Header

Wir berichten hier ab und zu über „Fuchsia OS“, ein neues Betriebssystem, das intern bei Google entwickelt wird. Es ist weiterhin unklar, was Google genau damit geplant hat. Im Sommer 2018 hieß es mal, dass Fuchsia langfristig sogar Android ersetzen…1. März 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).