Das Google Pixel 6 Pro „wird teuer sein“

Google Pixel 6 Pro Farben

Google kündigte gestern überraschend das Pixel 6 und Pixel 6 Pro an. In einem Interview mit dem Spiegel gab Rick Osterloh von Google nun bekannt, dass man noch nicht über den Preis und das konkrete Datum sprechen möchte.

Google Pixel 6 Pro wird Premium-Produkt

Allerdings bestätigte der Chef der Hardware-Sparte von Google, dass man in den letzten zwei Jahren (und eigentlich auch davor) nicht so richtig im Highend-Bereich unterwegs war und das soll sich jetzt mit dem Google Pixel 6 Pro ändern.

Google Pixel 6 Pro

Es soll das erste richtige Flaggschiff von Google werden und auch „die neueste Technologie“ haben. Beim Preis gab Rick Osterloh nur an, dass es „teuer sein wird“. Und das normale Google Pixel 6 wird wohl auch kein Schnäppchen sein.

Während sich das Pro-Modell an die Nutzer richtet, die alles haben wollen, so wird das normale Pixel 6 ein „Mainstream-Premium-Produkt“. Eins will Google im Herbst zeigen: Man hat einen Plan für die Hardware und der kommt genau jetzt.

Google plant weiterhin große Pixel-Sparte

Das Ziel, dass die Smartphone-Sparte mal groß wird, ist weiterhin vorhanden. Das sieht man vor allem daran, dass Google einen eigenen Chip für die Pixel-Reihe entwickelt hat. So einen Schritt geht man nicht einfach so, das ist teuer.

Die Chip-Knappheit könnte übrigens auch einen negativen Einfluss auf das neue Pixel-Lineup haben, aber Google ist aktuell noch zuversichtlich, dass das mit dem Release im Herbst klappt und man auch genug Einheiten ausliefern kann.

Google Pixel 6 Farben

Ich bin sehr gespannt, was uns Google hier im Herbst zeigen wird, denn die Geräte der letzten Jahre wirkten oft wie (sorry, wenn ich es so direkt sage) eine sehr gute Kamera mit einem etwas lieblos zusammengebauten Smartphone.

Google konnte weder Highend-Nutzer ansprechen, noch beim Massenmarkt gegen Xiaomi und Co. punkten. Xiaomi und BBK würde ich auch nicht angreifen, die sind zu günstig, aber im Highend-Bereich könnte die Pixel-Reihe eine Chance haben. Da muss man aber eben voll abliefern und wir werden sehen, ob das klappt.

Video: Das Google Pixel 6 Pro

Xiaomi: Die neue Nummer 1 in Europa?

Xiaomi Mi 11 Ultra Hand

Xiaomi hat sich laut Strategy Analytics den ersten Platz in Europa gesichert. Das Unternehmen hatte einen sehr guten Start in diesem Jahr und konnte global bereits an Apple vorbeiziehen, in Europa war man jetzt sogar der Marktführer. Xiaomi: Erst ein…3. August 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden5 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Philipp Stadler sagt:

    Premiumprodukt mit Fingerabdruck im Display, wie jedes Billo-Handy.

    1. Arjoma sagt:

      Was gibt es denn für eine "Premium"-Alternative, eine fette Notch für einen 3D-Sensor?

  2. Peter Beer sagt:

    Es wird teuer sein?
    Als ob die Pixel-Reihe eh billig gewesen ist!
    Leider hat man bis jetzt bei den Pixels eher Vorjahrestechnik zu überhöhten Preisen verkauft.
    Durch die Zusammenarbeit mit Samsung (gabs alles schon) wird jetzt kein Superhandy geboren. Wenn sich die Preise knapp unter den Konkurrenten bewegen, wegen meiner auch auf Augenhöhe, kann Google endlich wieder Geschäfte machen.
    Vor allem, wenn man die heutige Meldung im Auge behält, dass Samsung in Europa hinter Xiaomi gerutscht ist, sollte man sich über seine Preisgestaltung im klaren sein!
    Mit dem bisherigen Lineup hatte und hat man ja so seine Probleme.

  3. Ferdi sagt:

    Über 1000€ wäre schon echt hart. Ist ja immerhin noch ein Android-Gerät von einem Nischenhersteller, der bisher nur minimale Stückzahlen verkauft hat.

  4. Felix sagt:

    Also bei über 1000€ wird das Gerät ein Flop. Google hat nicht das Standing wie Samsung bei der Kundschaft. Und einige Leute werden sich dann auch überlegen, ob sie bei dem Preis nicht direkt zu einem iPhone greifen wollen. Der Markt ist jetzt schon gesättigt.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.