Google Pixel Watch: Neue Details zum Akku

Google Pixel Watch Detail Header

Google hat die Pixel Watch zwar offiziell angekündigt und gezeigt, bisher aber noch keine Details genannt. Die wird es erst bei der Ankündigung im September geben.

Daher müssen wir uns aktuell auf Gerüchte verlassen, doch da kommen nach und nach immer mehr Details ans Licht. Unter anderem auch die schlechte Nachricht, dass noch der Exynos 9110 von 2018 verbaut wurde. Doch was bedeutet das?

Akkulaufzeit der Google Pixel Watch

Über die Performance im Alltag können wir nichts sagen, da müssen wir auch erst das finale Gerät und erste Tests abwarten. Doch 9TO5Google hat von einer Quelle erfahren, dass Google einen Tag bei der Akkulaufzeit der Pixel Watch anpeilt.

Google Pixel Watch Back

So eine Angabe ist schwierig, denn es gibt Smartwatches, bei denen es bei einem Tag Akkulaufzeit auch mal knapp am Ende des Tages wird und Modelle wie die Apple Watch, die mit etwas Optimierung auch gerne mal zwei Tage auskommen.

Aber nur mit einem Tag vermarktet werden.

Was man aber sagen kann: Erwartet keine Wunder bei der Akkulaufzeit der Google Pixel Watch. Man wird über den Tag kommen, sicher auch mit Always-On-Display (alles andere wäre nicht akzeptabel), aber das wird kein Zwei-Wochen-Dauerläufer.

Die Akkukapazität liegt übrigens bei 300 mAh.

Pixel Watch: Google sieht Fitbit als „Killer-App“

Google Pixel Watch Front Header

Google teaserte letzte Woche erstmals die Pixel Watch auf der I/O 2022 an und zeigte uns das Design. Viele Details bekamen wir nicht, was aber vielleicht auch daran liegt, dass es eine schlechte Nachricht gibt: Ein veralteter Chip von 2018.…16. Mai 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden5 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. DasGuteA 👋

    leider sehr traurig.
    Ich hatte bisher eine Samsung Gear S3, und später eine Android Smartwatch und würde mir keine Uhr mehr kaufen die laut Angabe einen Tag durchhält.
    Die Schlafüberwachung kann man quasi vergessen und beim Joggen merkt man dann ganz schnell was die Elektroauto-Fahrer mit Reichweitenangst meinen.
    Vielleicht dann doch mal eine Honor Watch versuchen…?

    1. Anony-Mouse 🪴

      "…merkt man dann ganz schnell was die Elektroauto-Fahrer mit Reichweitenangst meinen."
      Komisch nur, dass E-Auto-Fahrer:innen diese Angst nicht haben, sondern potentielle E-Auto-Interessierte.

      1. DasGuteA 👋

        War auch nicht ganz ernst gemeint…
        Also beim Auto. Bei der Uhr war es ernst… :-D

  2. Tom 🏅

    Eine Uhr, die nur einen Tag durchhält, würde ich niemals kaufen. Meine OnePlus Watch mag vielleicht nicht die funktionsreichste Smartwatch am Markt halten, aber 10 bis 14 Tage sind kein Problem. Das ist also möglich und darf man von einem Konzern wie Google dann wohl erst recht erwarten.

  3. Stefan 👋

    Diese ganzen "the whole day" Uhren sind imho absolut lächerlich.
    Schlafüberwachung? Klar wenn du morgens nach dem Aufstehen noch ne Stunde Zeit hast zum Laden und am Vortag nicht Joggen warst – vielleicht.
    Die 4 bis 5 Tage meiner alten Galaxy Watch waren in Kombination mit dem Funktionsumfang perfekt. Mit Schlafüberwachung und Sport usw. Leider nur Samsung pay mit der unöslen Solaris Bank. Nein danke. Wenn sie wenigstens curve unterstützt hätten wir in anderen Ländern.
    Meine jetzige ticwatch pro 3 hält zumindest drei Tage mit dem selben bis größeren Funktionsumfang und ist damit das mindeste was ich von einer Uhr erwarte.
    Bin ich da so allein? Oder wäre das der Anspruch vieler aber die Hersteller bekommen es nicht auf die Kette?

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.