• Huawei geht weg von Android: Neues Betriebssystem kommt im Juni (Update)

    Huawei P30 Mate 20 Pro Header

    Update: Huawei hat sich gemeldet und verlauten lassen, dass es intern etwas Verwirrung gab und das eigene OS nicht im Juni kommen wird.

    Heute haben wir darüber berichtet, dass sich Huawei den Namen „Ark OS“ hat sichern lassen und spekuliert, ob das der potenzielle Name für das OS von Huawei sein könnte. Das wissen wir immer noch nicht, aber es hat einen Grund, dass man die Patentanträge letzte Woche spontan eingereicht hat.

    Laut TechRadar wird Huawei nächsten Monat sein eigenes OS vorstellen, das hat ein Mitarbeiter von Huawei bestätigt. Alaa Elshimy von Huawei gibt an, dass man diesen Schritt eigentlich nicht gehen wollte und zufrieden mit Google und Android sei, aber man hat natürlich an einem Plan B gearbeitet.

    Das neue OS soll intern auf den Namen „HongMeng“ hören und Huawei hätte eigentlich noch bis Ende August Zeit, denn so lange darf man Updates für die eigenen Modelle ausliefern. Einen Namen für das neue OS haben wir nicht, aber da alles spontan passierte, dürfte die PR gerade auf Hochtouren arbeiten.

    Huawei OS: Android-Apps werden unterstützt

    Das neue OS von Huawei soll mit Android-Apps kompatibel sein, man wird diese über die Huawei AppGallery herunterladen können. Doch das dürfte schwierig werden, denn viele App-Anbieter haben ihren Sitz in den USA und Huawei dürfte ohne WhatsApp, Facebook (und die Google-Dienste) dastehen.

    Huawei hat übrigens auch einen eigenen ARM-Prozessor, der dann auch bald die Intel-Chips auf den eigenen Servern ersetzen soll. Man ist komplett vorbereitet.

    Über Standards wie WLAN und Bluetooth macht sich Alaa Elshimy keine Gedanken, denn das sind offene Standards und man darf sie nutzen. Es sei eher ein Verlust für die Entwicklung der Standards, wenn Huawei nicht mehr dabei ist.

    Die Quelle spricht übrigens von „will be commercially rolled out next month“, was für mich nicht ganz eindeutig ist. Wird es nur auf den neuen Modellen installiert sein? Wird es auch auf aktuelle Modelle kommen? Was ist überhaupt die Basis? Es gibt noch sehr viele offene Fragen, die Huawei nun beantworten muss.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →