Ohne Huawei: Honor bestätigt Google-Apps

Honor 50 Pro Header

Huawei hat die Hoffnung mit den Google-Apps aufgegeben und hat auch gar nicht mehr vor eine enge Partnerschaft mit US-Unternehmen einzugehen. Bei Honor ist das aber anders, daher hat man die beiden Marken Ende 2020 getrennt.

Heute hat man das Honor 50 und Honor 50 Pro in China vorgestellt und endlich auch bestätigt, was viele schon länger vermutet haben: Das mit den Google-Apps hat geklappt und die beiden Smartphones werden nach Europa kommen.

Werden wir sie auch in Deutschland sehen? Das ist weiterhin unklar, bisher habe ich nur Frankreich und Großbritannien in der Liste gesehen. Doch das muss nichts heißen, denn der globale Launch soll erst später in diesem Jahr stattfinden.

Honor ist also zurück und das mit Snapdragon-Chips und Google-Apps. Das Ziel ist klar, Honor will dort weitermachen, wo man zusammen mit Huawei aufgehört hat und die großen Hersteller angreifen – die neue 50er-Reihe ist nur der Anfang.

Video: Das Comeback von Huawei?

Kommentar: Das Comeback von Huawei

Huawei Watch 3 Pro Apps

Nach ein paar ruhigen Monaten hat sich Huawei im Juni mit einem großen Event und zahlreichen Ankündigungen zurückgemeldet. Zwar nicht mit den Google-Diensten, die Situation dürfte so bleiben, aber mit einer neuen Strategie. https://www.youtube.com/watch?v=mr6K8rBWpdQ Huawei startet mit HarmonyOS Von nun…12. Juni 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.