• Huawei Mate 20 Pro: Update auf EMUI 9.1 wird verteilt

    Huawei Mate 20 Pro Header

    Huawei liefert das P30 Pro mit dem EMUI in Version 9.1 aus, was ein paar neue Funktionen, wie zum Beispiel ein besseres Always-On-Display mitbringt. Das Update wird aber auch für andere Huawei-Smartphones kommen, als erstes ist das aktuelle Mate-Flaggschiff an der Reihe. Und das Mate 20 Pro und Mate 20 X werden nun bereits mit der finalen Version versorgt.

    Es sei aber direkt erwähnt, dass Huawei das knapp 4,5 GB große Update derzeit nur in China verteilt und man eine chinesische Version der beiden Modelle benötigt. Es wird nun sicher ein paar Tage dauern, bis es international verteilt wird und wir es auch hier in Deutschland sehen werden.

    Nach dem Mate 20 Pro und Mate 20 X werden dann das Mate 20 RS und das normale Mate 20 folgen, da die Beta auch mit diesen Modellen getestet wurde. Aktuell ist noch unklar, wie es mit anderen Geräten, wie zum Beispiel auch dem Huawei P20 Pro, aussieht. Bei der Mate-Reihe war ich mir sicher, dass die Neuerungen kommen, bei der alten P-Reihe weiß ich es aber nicht.

    Ich gehe aber ebenfalls davon aus. Über weitere Modelle würde ich noch keine Aussage treffen, immerhin werden Flaggschiffe anders behandelt.

    Wir werden das Geschehen nun wie immer verfolgen und euch hier auf dem Laufenden halten. Mal schauen, ob EMUI 9.1 noch im April auf dem Mate 20 Pro in Deutschland eintreffen wird. Falls nicht, dann dürfte es spätestens im Mai kommen. Und wenn es da ist, liefern wir euch noch mal alle Details.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →