Das ist wohl das Huawei Mate 40 Pro

Huawei Mate 40 Pro Leak Header

Huawei wird kommende Woche eine neue Mate-Reihe vorstellen und wie erwartet sind kurz vor der Ankündigung die ersten Pressebilder und Details aufgetaucht.

Huawei Mate 40 Pro mit Kirin 9000

Wir sprechen beim Huawei Mate 40 Pro über ein 6,76 Zoll großes OLED-Display mit 2772 x 1344 Pixel und ich rechne mit mindestens 90 Hz, das konnte die Quelle aber nicht in Erfahrung bringen. Unter der Haube werkelt der Kirin 9000, der letzte SoC von TSMC, der nun ebenfalls im 5-nm-Verfahren gefertigt wird.

Huawei Mate 40 Pro Silber

Es ist bisher noch unklar, wie viele SoCs sich Huawei sichern konnte, aber es steht im Raum, dass die Menge begrenzt ist. Zum Kirin 9000 gibt es 8 GB RAM und 256 GB Speicher (UFS 3.1) und in Deutschland soll es auch nur diese Version vom Huawei Mate 40 Pro geben (in China hat man wohl weitere Versionen geplant).

Das Kamera-Setup besteht aus einer Kamera mit 50 MP, einer Ultraweitwinkel-Kamera mit 20 MP und einer Zoom-Kamera mit 12 MP. Huawei soll außerdem eine neue Technik für den Autofokus nutzen, da fehlen aber noch die Details.

Huawei Mate 40 Pro mit Android 10

Das recht bereite Loch auf der Front wird für eine Kamera mit 13 MP und einen 3D-Scanner genutzt, es gibt einen Akku mit 4400 mAh, der mit bis zu 65 Watt sehr zügig geladen werden kann, Qi ist ebenfalls dabei und wir sprechen über 212 g.

Huawei Mate 40 Pro Schwarz

Ausgeliefert wird das Huawei Mate 40 Pro mit Android 10 und EMUI 11, natürlich fehlen die Google-Dienste weiterhin. Wir bekommen in Deutschland nur Schwarz und Silber und es gibt noch keine Angaben zum Preis oder zum Datum.

Neben dem Huawei Mate 40 Pro soll es noch ein Huawei Mate 40 Pro+ geben und es wird auch wieder eine Porsche-Version kommen, die hat Huawei bereits bei einem Teaser angedeutet und hier ist ein mögliches Bilder der Rückseite:

Grundsätzlich wieder ein gutes Smartphone, welches sicher eine tolle Kamera und viele Extras bieten wird. Allerdings bleibt das Problem mit dem Google-Diensten bestehen und ich bin mal gespannt, wie viel Druck man beim Marketing bei uns in Deutschland machen wird – die Stückzahlen vom Kirin 9000 sollen begrenzt sein.

Das ist wohl das Samsung Galaxy S30

Samsung Galaxy S30 Render Header

Das Samsung Galaxy S30 soll etwas früher, als das Samsung Galaxy S20 kommen und es war diese Woche sogar von einer Ankündigung Anfang Januar die Rede. Ich habe mir daher schon gedacht, dass da bald die ersten guten Leaks kommen.…18. Oktober 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).