Huawei P40: Gibt es zwei Pro-Modelle?

Huawei P40 Pro Kamera Header

Vor ein paar Tagen hatten wir hier ein Bild vom mutmaßlichen Huawei P40 mit einer Triple-Kamera. Heute gab es die Pressebilder vom Huawei P40 Pro und wir haben das Modell von allen Seiten gesehen. Inklusive der Penta-Kamera.

Huawei P40: Drei, vier und fünf Kameras

Was wir aber übersehen haben und was uns in Form von Tipps erreichte (danke dafür!), ist der Beitrag von Android Headlines. Dort hat man ebenfalls ein Bild geteilt, welches angeblich das neue Huawei P40 Pro zeigen soll:

Huawei P40 Pro

Das wirft a) die Frage auf, warum wir schon so viele Leaks haben, wenn die neue P-Reihe erst Ende März vorgestellt wird und b) warum auf dem Bild von Android Headlines „nur“ vier Kameras zu sehen sind und nicht fünf wie bei Blass.

Für einen besseren Vergleich habe ich euch hier nochmal das andere Bild vom Huawei P40 Pro eingebunden und ich hätte da vielleicht eine Vermutung:

Huawei P40 Pro Leak Header

Huawei P40: Wächst das Lineup?

Es wäre möglich, dass es drei Modelle in diesem Jahr geben wird und vielleicht sehen wir sowas wie eine Premium-Edition mit Keramik. Es soll nämlich Keramik kommen und das Bild von Android Headlines sieht mir eher nach Glas aus.

Womöglich sehen wir also ein Huawei P40 mit drei Kameras, ein Huawei P40 Pro mit vier Kameras und ein Huawei P40 Pro Premium mit fünf Kameras. Vielleicht handelt es sich bei der Keramik-Version auch um eine 5G-Version vom P40.

Diese Taktik haben wir letztes Jahr auch bei Samsung gesehen, die beim S10 sogar direkt vier Modelle auf den Markt gebracht haben. Der Trend geht definitiv zu immer mehr Modellen eines Gerätes, da würde es mich nun wirklich nicht wundern, wenn wir beim P40-Lineup vier Modelle (mit Lite-Modell) sehen.

Huawei P40 Pro: Mögliche Pressebilder aufgetaucht

Huawei 2019: 240 Millionen verkaufte Smartphones

Huawei P30 Mate 30 Pro Emui Header

Huawei hat kurz vor Weihnachten bekannt gegeben, dass man mit knapp 230 Millionen verkauften Smartphones für 2019 rechnet. Es lief dann anscheinend doch ein bisschen besser über die Feiertage und es wurden 240 Millionen. Das macht eine Steigerung von knapp…16. Januar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.