• Huawei: US-Ausnahmeregelung für nur zwei Wochen geplant

    Huawei Logo Licht Header

    Morgen läuft die zweite Ausnahmeregelung für Huawei aus. Eigentlich befindet man sich auf einer schwarzen Liste der US-Regierung und darf keine Geschäfte mit US-Unternehmen machen. Damit diese keinen Nachteil davon haben, gab es bereits zwei Ausnahmeregelungen, nun kommt wohl eine dritte.

    Wir haben bereits darüber berichtet, dass eine solche geplant sei und statt 90 Tagen sogar direkt 6 Monate gehen soll, aber nun kommt es anders. Laut Reuters plant die US-Regierung wohl eine Übergangslösung und will die Frist nur um zwei Wochen verlängern und nicht direkt um mehrere Monate.

    Das soll morgen kurz vor dem Ablauf der aktuellen Frist verkündet werden. Eine weitere und längere Ausnahmeregelung sei geplant, aber da gibt es wohl noch Probleme. Vielleicht äußert man sich morgen dann auch endlich mal zu den Lizenzen für US-Unternehmen, die man ausstellen wollte.

    Huawei: Ausnahme gilt nicht für Google-Apps

    Huawei hat sich zu dieser Meldung nicht geäußert, gab aber diese Woche an, dass (unabhängig vom Ausgang) alles normal weitergeht. Google-Apps darf man auch mit so einer Ausnahmeregelung weiterhin nicht auf Neugeräten nutzen, da würde Google eine Lizenz für den Handel mit Huawei benötigen.

    Die Lage bleibt also weiter komplex und Huawei ein Spielball der Trump-Regierung, die diesen nach Belieben im Handelskrieg mit China nutzt. Wir werden die Ereignisse kommende Woche beobachten, aber womöglich wird die US-Regierung diese zwei Wochen nun für weitere Verhandlungen nutzen.

    Huawei Mate 30 Pro im Test: Eine Woche im Alltag

    Huawei Mate 30 Pro Header

    Das Huawei Mate 30 Pro begleitete mich eine Woche im Alltag und in diesem Beitrag möchte ich euch ein erstes Fazit zum neuen Flaggschiff liefern. Vorab aber direkt der Hinweis: Das hier ist kein finaler Testbericht, denn das Fazit zur…14. November 2019 JETZT LESEN →

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →