Huawei will „emotionalen” Assistenten

Huawei Mate Logo Header

Huawei besitzt einen eigenen Assistenten, wobei man international auf Lösungen wie den Google Assistant (und auch mal Alexa) setzt. Diesen eigenen Assistenten will man nun „emotionaler” machen. Das sei zumindest das langfristige Ziel von Huawei. Wir sind ja eher mal gespannt, ob der Dienst irgendwann auch in anderen Sprachen wie Englisch und Deutsch verfügbar sein wird.

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.