Huawei will „emotionalen” Assistenten

Huawei Mate Logo Header

Huawei besitzt einen eigenen Assistenten, wobei man international auf Lösungen wie den Google Assistant (und auch mal Alexa) setzt. Diesen eigenen Assistenten will man nun „emotionaler” machen. Das sei zumindest das langfristige Ziel von Huawei. Wir sind ja eher mal gespannt, ob der Dienst irgendwann auch in anderen Sprachen wie Englisch und Deutsch verfügbar sein wird.

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.