IAA 2021: Automesse erfindet sich neu

Vw Id.3 Iaa Header

Die IAA 2019 in Frankfurt konnte knapp 560.000 Besucher anlocken. Damit verzeichnete die weltweit größte Automesse nicht nur einen Rückgang bei den Ausstellern (838 statt knapp 1000), sondern auch bei den Besuchern. 2017 waren knapp 30 Prozent mehr Besucher auf dem Messegelände in Frankfurt.

IAA 2021: Frankfurt ist offiziell raus

2021 wird niemand auf dem Messegelände in Frankfurt unterwegs sein, denn die IAA 2021 bekommt einen neuen Standort. Frankfurt flog direkt raus, nun sind noch Berlin, Hamburg und München im Rennen. Doch das Konzept der IAA wird derzeit komplett neu entwickelt, die Automesse erfindet sich neu.

In Zukunft soll es zum Beispiel nur noch eine Trennung für Fachbesucher und das normale Publikum geben und das nicht nur zeitlich, sondern auch räumlich. Die IAA 2021 wird also an mehreren Standorten in einer Stadt stattfinden und die Stadt soll zu einer „Smart City“ werden, so Martin Koers vom VDA.

IAA 2021: Eine radikale Transformation

Die IAA 2021 soll noch weniger Automesse und noch mehr Mobilitätsmesse werden und die Veranstalter streben eine „radikale“ Transformation an. Vermutlich auch, weil ihnen die CES und andere Veranstaltungen in den letzten Jahren ein bisschen den Rang abgelaufen haben und beliebter in der Branche wurden.

Das Auto befindet sich im Wandel und die aktuelle Bewertung von Tesla an der Börse zeigt, dass ein moderner Autohersteller mehr Technologieunternehmen als Autobauer ist. Eine moderne Messe muss also mehr als nur ein paar hübsche Showcars bieten, die am Tag vor Messestart enthüllt werden.

IAA 2021: Messe wird kleiner und kürzer

Die IAA 2021 wird außerdem kleiner, als bisher, soll aber nicht an „Relevanz“ auf dem Weltmarkt verlieren. Die Zahl der Quadratmeter sei nicht „das entscheidende Kriterium“ für die IAA der Zukunft. Das heißt auch, dass Zukunftstechnologien noch mehr in den Fokus rücken und vor Ort zu sehen sein werden.

Warum sollte ein autonomes Auto nur um den Block auf dem Messegelände fahren dürfen, wenn man die Besucher damit auch am Bahnhof abholen kann? Der VDA will das bei der IAA 2021 ermöglichen. Das Auto bleibt wichtig, steht aber nicht mehr im Zentrum (es gibt auch andere Fortbewegungsmittel).

Die IAA wird aber nicht nur kleiner, sie wird auch kürzer, denn ab 2021 soll sie nur noch eine Woche lang gehen. In Zeiten, in denen alles online vorgestellt wird, seien zwei Wochen nicht mehr zeitgemäß. Der Zeitpunkt der IAA 2021 sei noch nicht sicher, vermutlich wird sie wieder im Herbst stattfinden, der VDA könnte sich aber auch den Sommer vorstellen. Da muss man jedoch schauen, ob sich das nicht mit dem Urlaubszeiten überschneidet. September ist eigentlich ein guter Zeitpunkt.

VDA: Die IAA wird kein Wanderzirkus

Es handelt sich dabei übrigens derzeit um eine einmalige Neuausrichtung, die IAA soll jetzt nicht alle zwei Jahre von Stadt zu Stadt wandern, auch wenn es diese Idee mal gab. Eine Entscheidung für die IAA 2021 wird bald getroffen, denn die Aussteller benötigen langsam auch Klarheit für ihre Planung.

Die IAA 2021 könnte ein sehr spannender Ort werden, denn die Branche befindet sich derzeit im Wandel und da wird sich in den kommenden eineinhalb Jahren viel tun. Ich finde es gut, dass die Messe das veraltete Konzept langsam überdenkt, auch wenn es für mich persönlich etwas schade ist, da die neuen Standorte alle weiter weg sind und ich nur eine Stunde zur Messe in Frankfurt fahren musste.

Mercedes-Benz: Diese Elektroautos kommen bis 2022

Mercedes Benz Eqa

Mercedes-Benz wird 32 neue Autos bis 2022 auf den Markt bringen und es wird in den kommenden zwei Jahren Neuauflagen für die wichtigsten Modelle wie die C-Klasse, E-Klasse und S-Klasse geben. Ein ganz neuer SL ist auch geplant. Zur Roadmap…3. Februar 2020 JETZT LESEN →

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).