IKEA und Sonos: Das sind wohl die neuen Symfonisk-Speaker

Sonos Detail Header

Zum Start in die neue Woche wurde bekannt, dass IKEA die Tischleuchte mit dem eingebauten Lautsprecher von Sonos aus dem Sortiment nehmen wird. Es gab die Überlegung, ob man die Partnerschaft auslaufen lässt. Wir haben daher bei IKEA nachgefragt und man betonte, dass genau das Gegenteil der Fall sei.

IKEA und Sonos planen zwei neue Speaker

Kurz nach den ganzen Meldungen teaserte dann Sonos über Instagram an, dass es bald Neuigkeiten rund um das gemeinsame Symfonisk-Lineup geben wird und The Verge hat nun die ersten Details. Die Tischleuchte von IKEA und Sonos wird demnach eingestellt, weil eine neue Version für 2021 auf den Markt kommt.

Außerdem sollen IKEA und Sonos noch eine Art Bild mit integriertem Lautsprecher geplant haben. Das Projekt nennt sich intern „Titan“, aber wir wissen noch nicht, was da genau geplant ist. Der 99 Euro teure Symfonisk-Regallautsprecher soll im Programm bleiben und wird laut The Verge nicht für 2021 aktualisiert.

IKEA und Sonos stellen ihre Partnerschaft also nicht ein, sie haben 2020 an neuen Produkten gearbeitet und werden sie 2021 ausbauen. Mit dem neuen Bild und der neuen Tischleuchte dürften das also bald drei Lautsprecher sein. Mal schauen, ob noch mehr Symfonisk-Produkte von IKEA und Sonos für 2021 geplant sind.

Video: Sonos Roam im Test

Sonos Roam im Test

Sonos Roam Header

Sonos ist im Sommer 2019 mit dem Sonos Move in den Markt für portable Lautsprecher eingestiegen. Nun folgt mit dem Roam das zweite Modell. Das Produktportfolio von Sonos wird größer und man versucht mit neuen Speakern auch neue Nutzer anzusprechen.…6. April 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.