IKEA Symfonisk: Tischleuchte wird aus dem Sortiment genommen

Ikea Symfonsik Tischleuchte

IKEA und Sonos sind 2017 eine Partnerschaft eingegangen und 2019 wurden die ersten Produkte präsentiert: Ein Regallautsprecher und eine Tischleuchte mit Lautsprecher. Die Tischleuchte wird nun laut IKEA Shop offiziell eingestellt.

IKEA Symfonisk: Die Tischleuchte geht

Auf der Produktseite für die weiße Tischleute und auf der Produktseite für die schwarze Tischleuchte findet man den Hinweis: Letzte Chance! Nur noch kurze Zeit erhältlich. Die Tischleuchte wird also aus dem Sortiment genommen.

Eine Aktion gibt es aber leider nicht, der Preis liegt bei 179 Euro. Es betrifft auch nur die Tischleuchte, denn der Regallautsprecher wird weiterhin für 99 Euro bei IKEA angeboten. IKEA trennt sich also scheinbar nicht komplett von Sonos.

Ikea Symfonsik Header

Doch wie geht es weiter? Ich habe die beiden Speaker zum Start getestet und fand die Tischleuchte beim Sound wirklich gut. Der Regallautsprecher ist eher „okay“, aber die Tischleuchte hat quasi einen Sonos One verbaut. Aber es ist eben eine Lampe und nicht jeder mag sich eine große Lampe in den Raum stellen.

Meiner Meinung nach kein optimales Produkt und ich kann verstehen, dass man es aus dem Sortiment nimmt. Ein Sonos One kostet kaum mehr und wie gesagt, da ist man unabhängiger und muss nicht immer eine Lampe mit einplanen. Aber es war eine Idee und ein Experiment und sowas gehört bei IKEA eben auch dazu.

IKEA und Sonos: Wie geht es weiter?

Was ich mich nach dieser doch recht langen Zeit aber auch frage: Wie geht es mit IKEA und Sonos weiter. Es gab im September 2020 neue Farben für die Speaker, aber abgesehen davon hat man nicht den Eindruck, als ob sich hier viel tut. Und das Sortiment an Speakern wurde seit dem Launch auch nicht ausgebaut.

Vielleicht wird die Tischleuchte mit dem eingebauten Sonos One auch eingestellt, weil ein neues Produkt kommt, vielleicht ist es aber auch der Anfang vom Ende der Partnerschaft zwischen IKEA und Sonos. Die kommenden Monate werden zeigen, wohin die Reise geht. Wir haben mal bei IKEA Deutschland nachgefragt.

Apple stellt den HomePod offiziell ein

Apple Homepod Test6

Schlechte Nachrichten gibt es bei Apple oft am Ende der Woche, bevorzugt am Freitag gegen Abend und somit vor dem Wochenende. Außerdem selten in Form einer Pressemitteilung, sondern wie hier einem kurzen Statement. Apple stellt den HomePod ein Wie das…13. März 2021 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.