Für Gamer: IKEA plant personalisiertes Zubehör aus dem 3D-Drucker

Ikea Uppkoppla

IKEA möchte 2020 mit einer neuen Produktlinie starten, die sich UPPKOPPLA nennt und die sich an Gamer richtet. Man spricht davon, dass die Gruppe der Gamer zwar extrem groß ist, dabei jedoch „überraschenderweise” von den Möbelketten übersehen wurde. Und das möchte IKEA nun ändern.

Ikea Uppkoppla Armband

Zusammen mit  UNYQ und Area Academy hat man ein Jahr lang an Produkten gearbeitet, die man nun in Form von Prototypen präsentierte. Passend zu dieser Ankündigung nannte man auch ein paar Produkte, die es geben soll: Armband, Tastenkappen und ein Mauskabelhalter. Weitere sind aber denkbar.

Durch die Möglichkeit mit dem 3D-Druck kann man das Zubehör auf Wunsch auch personalisieren, im unten eingebundenen Video sieht man beispielsweise, wie man einen Nicknamen auf das Armband drucken lassen kann. Weitere Details sowie Preise und Datum soll es zu einem späteren Zeitpunkt geben.

https://www.youtube.com/watch?v=oLqWQ67OI_A

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.