• Interessant: ING kooperiert in Australien mit IFTTT

    Ing Ifttt

    ING kennen wir hierzulande vor allem durch die ING-Diba, eine Direktbank. Das ist ein Tochterunternehmen der niederländischen ING Groep. Die ist mit ING auch in Australien vertreten und dort kooperiert man nun mit IFTTT.

    Das hat für den deutschen Markt erstmal keine Relevanz, daher greife ich das nur in einer Kurzmeldung auf, aber als IFTTT-Freund, finde ich die Idee ganz nett und daher erwähnenswert.

    Bei IFTTT lassen sich diverse (Online-)Abläufe automatisieren, also z.B. festlegen “wenn Ereignis, dann löse Aktion aus”. Daher auch der Name “if this then that”. Die Möglichkeiten des Dienstes sind umfangreich und mittlerweile sind viele große Firmen mit an Bord.

    Das nun mit seinem Konto zu verbinden, um bei gewissen Ereignissen zu sparen o.ä., gefällt mir sehr gut. Erinnert etwas an die Revolut Sparmöglichkeiten, nur eben flexibler.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →