iPhone 12: Apple pusht Zulieferer

Apple Iphone 12 Pro Mockup Header

Die Massenproduktion für die Bauteile der kommenden iPhone-Generation scheint wieder voll angelaufen zu sein, bei der Produktion stehen aber weiterhin 4 bis 8 Wochen Verspätung im Raum. Aktuell macht Apple alles, um das auszugleichen.

Wie Nikkei berichtet machen die Partner und Zulieferer aktuell Überstunden, um die verlorene Zeit der Corona-Krise, in der knapp zwei Monate nichts ging, wieder einzuholen. Es hat sich bereits angedeutet, dass die neuen iPhones doch nicht so viel später kommen werden – vielleicht sogar pünktlich im September.

Das Hardware-Team von Apple sei jedenfalls wieder im Hauptquartier und legt momentan den Fokus darauf, dass man so nah wie möglich am geplanten Release im September starten kann. Klingt für mich ehrlich gesagt so, als ob Oktober in diesem Jahr realistisch sei – sofern die Krise nicht wieder stärker wird.

Vermutlich wird man statt Ende September also Mitte oder Ende Oktober bei den neuen iPhones anpeilen. Die WWDC 2020 fand auch einige Tage später statt, das iPhone-Event könnte man dann ebenfalls auf Ende September verschieben.

Video: Das Apple iPhone 12 Pro (Max)

Video: Das Apple iPhone 12 (Max)

Apple iPhone 12 wohl ohne EarPods und Netzteil

Apple Iphone 12 Pro Mockup Header

Apple scheint den Lieferumfang von der nächsten iPhone-Generation etwas stärker als bisher einzuschränken. Wir haben bereits gehört, dass es wohl keinen Kopfhörer geben wird und jetzt behauptet das auch Ming-Chi Kuo. Die Kosten für die Produktion der neuen iPhones sollen…29. Juni 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.