iPhone und 1&1: Apple listet fehlende Funktionen

Apple Iphone X Header

Wer ein iPhone mit einer SIM-Karte von 1&1 nutzt, der kann nicht alle Funktionen des Smartphones bzw. Mobilfunknetzes nutzen. Das listet Apple auch selbst auf, denn 1&1 besitzt ein eigenes Provider-Profil bei Apple.

Auf VoLTE oder Anrufe über WLAN müssen 1&1-Kunden demnach verzichten. Nutzen die Kunden 1&1 im Vodafone-Netz, gibt es bekanntlich sogar generell keinen Zugang zum LTE-Netz. Funktionen wie FaceTime, persönlicher Hotspot und Visual Voicemail sind hingegen problemlos nutzbar.

Wer 1&1 im Netz von Telefónica nutzt, hat zudem im Gegensatz zu anderen Drillisch-Marken auch keine Vorteile, denn auch dann werden Funktionen wie VoLTE oder Anrufe über WLAN auf dem Apple-Smartphone verwehrt.

Obwohl 1&1 mittlerweile zur Drillisch-Gruppe gehört und man daher erwarten würde, die Umsetzung wäre wie bei anderen Drillisch-Marken machbar, tut sich der Mobilfunkanbieter weiterhin schwer damit. (Danke Karsten! via teltarif)

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).