• iPhone und 1&1: Apple listet fehlende Funktionen

    Apple Iphone X Header

    Wer ein iPhone mit einer SIM-Karte von 1&1 nutzt, der kann nicht alle Funktionen des Smartphones bzw. Mobilfunknetzes nutzen. Das listet Apple auch selbst auf, denn 1&1 besitzt ein eigenes Provider-Profil bei Apple.

    Auf VoLTE oder Anrufe über WLAN müssen 1&1-Kunden demnach verzichten. Nutzen die Kunden 1&1 im Vodafone-Netz, gibt es bekanntlich sogar generell keinen Zugang zum LTE-Netz. Funktionen wie FaceTime, persönlicher Hotspot und Visual Voicemail sind hingegen problemlos nutzbar.

    Wer 1&1 im Netz von Telefónica nutzt, hat zudem im Gegensatz zu anderen Drillisch-Marken auch keine Vorteile, denn auch dann werden Funktionen wie VoLTE oder Anrufe über WLAN auf dem Apple-Smartphone verwehrt.

    Obwohl 1&1 mittlerweile zur Drillisch-Gruppe gehört und man daher erwarten würde, die Umsetzung wäre wie bei anderen Drillisch-Marken machbar, tut sich der Mobilfunkanbieter weiterhin schwer damit. (Danke Karsten! via teltarif)

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →