Kaufland und EDEKA stärken Bio-Offensive

Kaufland

Am heutigen Tage haben gleich zwei Handelsunternehmen den Ausbau ihrer Bio-Offensive verkündet: Kaufland und EDEKA.

Die neue Fachhandelsmarke NATURKIND, die vom EDEKA-Verbund als Bio-Mehrwertmarke konzipiert wurde, steht demnach nicht nur den Vertriebsformaten NATURKIND-Märkte, NATURKIND-Welten, EDEKA, Marktkauf, BUDNI und Netto Marken-Discount zur Verfügung, sondern ist auch für interessierte Händler im In- und Ausland grundsätzlich geöffnet.

NATURKIND-Bio-Produkte stammen „zu 100 Prozent aus ökologischer Landwirtschaft“. Einige Artikel tragen weitere Nachhaltigkeitssiegel wie FAIRTRADE. Mit Produkten wie Snacks, Basmatireis, Mozzarella oder Espresso soll das NATURKIND-Sortiment bis Ende des Jahres „rund 100 Produkte“ umfassen.

Kaufland-Partnerschaft mit Bioland

Um die Auswahl an Bio-Artikeln in Zukunft auszubauen, hat Kaufland mit dem Bioland e. V. einen Markennutzungs- und Kooperationsvertrag geschlossen. Hinter dem Bioland-Verband stehen über 8.700 Betriebe aus der Bio-Landwirtschaft, -Imkerei und dem Weinbau in Deutschland und Südtirol, die nach den Bioland-Richtlinien wirtschaften.

Der Ausbau des Bio-Sortiments ist nach Unternehmensangaben Schwerpunkt der Unternehmens- und Nachhaltigkeitsstrategie von Kaufland. Inzwischen umfasst das Bio-Sortiment bei Kaufland bis zu 3.300 Bio-Artikel. Unter der Eigenmarke K-Bio werden zukünftig auch Produkte mit Bioland-Zertifizierung zu finden sein. Ein ähnliches Konzept kennt man bereits von Lidl.

Kaufland verpflichtet sich obendrein mit dem geschlossenen Vertrag zur Einhaltung von „Fair-Play-Regeln“ und einem Ombudsverfahren zur Konfliktlösung in der geschäftlichen Zusammenarbeit mit Bioland-Lieferanten. Auch die Zahlung fairer Erzeugerpreise, die finanzielle Förderung von Bioland-Entwicklungsprojekten und der gesicherte Absatz von Umstellungs-Ware sind von Kaufland einzuhaltende Vertragsbestandteile.

Kaufland: Neuer Pfandautomat schluckt bis zu 100 Flaschen auf einmal

Kaufland Tomrar1

Kaufland möchte die Leergutrücknahme beschleunigen. Um den Kunden die Leergutrückgabe zu vereinfachen, testet das Unternehmen aktuell in einer Filiale in Wiesbaden einen neuen Pfandautomaten der Firma Tomra. Bis zu 100 PET-Einweg- und Mehrwegflaschen sowie Dosen kann das Modell „Tomra R1…15. Juli 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. max 💎

    Ich dachte vor Jahren Bioland wäre die Eigenmarke von Lidl…

    1. Heinz 👋

      LIDL und Kaufland gehören meines zur gleichen Unternehmensgruppe.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.