Kontoschließungen: N26 bezieht Stellung

N26

Die Bank N26 bezieht nach mehreren Tagen des Schweigens nun doch Stellung zu den kürzlich bekannt gewordenen Kontoschließungen.

Über Medienberichte und soziale Netzwerke wurde mehrfach thematisiert, dass die Bank mutmaßlich unberechtigt Kontoschließungen vornahm und Gelder eingefroren hatte. Nun möchte N26 Klarheit schaffen.

Demnach sei das Blockieren und Schließen von Konten „ein wichtiger Bestandteil der Maßnahmen, die N26 als Bank ergreifen muss, um gezielt gegen Finanzkriminalität vorzugehen“. Allerdings räumt man auch mögliche Fehler ein. So heißt es in einem Blogeintrag des Unternehmens, in dem man auf die Vorfälle eingeht, unter anderem:

Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, das wir eine:n seriöse:n Kund:in fälschlicherweise als potenzielle:n Betrüger:in identifizieren, da die von unserem Anti-Finanzkriminalität-Team gefundenen Beweise möglicherweise nicht zweifelsfrei sind.

Das hilft den betroffenen Kunden sicherlich erst mal wenig, aber immerhin lässt es vermuten, dass die Bank die Fälle noch mal genauer anschauen wird.

Zum Girokonto-Vergleichsrechner →

N26 Girokonto: Bis zu 20 Prozent Rabatt möglich

N26 Smart Header

Die Bank N26 hat ohne große Ankündigung neue Preisoptionen für die hauseigenen Premium-Girokonten eingeführt. Wer ein N26-Premiumkonto wie N26 Smart, N26 You oder N26 Metal bucht, der kann inzwischen bis zu 20 Prozent Grundpreis sparen. Darauf wurden wir über die…19. April 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden14 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Teimue 👋

    Dieser 'Bank' sollte die Lizenz entzogen werden.

    1. elknipso 🏅

      Ich finde es bemerkenswert, dass dies nach den ganzen Vorkommnissen nicht längst geschehen ist.

  2. elknipso 🏅

    "Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, das wir eine:n seriöse:n Kund:in fälschlicherweise als potenzielle:n Betrüger:in identifizieren, da die von unserem Anti-Finanzkriminalität-Team gefundenen Beweise möglicherweise nicht zweifelsfrei sind."

    Mal von dem grausamen gendern abgesehen hat N26 mit der Stellungnahme einen neuen Tiefpunkt erreicht.

    Das unterstreicht aber nur wieder meinen Eindruck den ich von dem Laden habe, N26 hat selbst noch nicht verinnerlicht, dass sie eine "echte Bank" darstellen wollen, sonst würde man nicht derart dilettantisch kommunizieren.

      1. Philipp 🏅

        Geh dir denn nächsten Fortnite Skin kaufen während du zu geizig bist um Kontoführungsgebühren zu zahlen.
        Mitreden kannst du hier offensichtlich ohnehin nicht, wenn Papa noch die Rechnungen zahlt ist es ja halb so schlimm wenn das Konto mal ein bisschen eingefroren wird.

  3. Philipp 🏅

    "Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, das wir eine:n seriöse:n Kund:in fälschlicherweise als potenzielle:n Betrüger:in identifizieren, da die von unserem Anti-Finanzkriminalität-Team gefundenen Beweise möglicherweise nicht zweifelsfrei sind."
    Na da möchte man doch Kunde sein und dem Unternehmen sein Geld anvertrauen.
    Lieber Zahl ich ein paar Euro Kontoführungsgebühren als mein Geld so einem Laden zu überlassen.

  4. Michael 🪴

    Es muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er einem solchen "Finanzdienstleister" sein Geld anvertraut. Ich bin glücklich über meine Entscheidung es nicht zu tun. Hoffentlich verschwinden die bald vom Markt. Sowas zerstört das Vertrauen in seriöse Fintecs.

  5. Peter Baumeister 👋

    Mein Geld wurde auch eingefroren, und das Konto gekündigt.Nur weil ich ein Mini Job habe,und 200 Euro darauf kommen.das ist doch nicht normal,ein armen Rentner das Geld zu sperren

  6. Mau mau 👋

    Das ist eine verbrecherbank!
    Ich bin leider auf eine betrugsmasche reingefallen die mich 350€ gekostet hat.
    Glücklicherweise ist es mir frühzeitig aufgefallen und habe die Bank sofort kontaktiert, doch bis heute wurde ich nur hingehalten. Keine Spur von meinen 350€

    Macht keine Geschäfte mit Institutionen die mit dieser Bank zusammenarbeiten !!!

    1. Sascha 🪴

      Wenn dir das frühzeitig aufgefallen wäre, hättest du keine 350€ verloren. Oder wo ist das Problem? Kläre und mal auf.

  7. K. P. 👋

    Seit dem 14.04.sind Unterhalt und Kindergeld meiner Kinder eingefroren und die Bank tut trotz diverser Nachweise und Emails einfach nichts. Wovon soll man einkaufen und seine Verbindlichkeiten bezahlen? Eine Unverschämtheit, dass so jmd überhaupt noch eine Lizenz hat. Morgen werde ich Strafanzeige stellen.

  8. Eugene irabor 👋

    They block my account also with a balance of 900€ plus. They should realise my money and close the account. Is very wrong to block poor people account

  9. Peter Baumeister 👋

    3 Monate immer noch kein geld zurück

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.