LG trennt sich wohl nächste Woche von der Smartphone-Sparte

Lg Velvet Hand

Es hat sich bereits angedeutet und heute gibt es danke einer guten Quelle. nämlich The Korea Times, einen weiteren Hinweis, dass LG aus dem Markt für Smartphones aussteigt. Der Schritt könnte bereits kommende Woche bestätigt werden.

LG gab von offizieller Seite bisher nur an, dass man alle Möglichkeiten erwägt, es so aber nicht weitergehen kann. Man suchte angeblich einen Käufer, den hat man aber nicht gefunden und daher stampft man die Sparte nun komplett ein.

Von offizieller Seite wollte sich LG heute noch nicht dazu äußern und vermutlich wird man gerade die Pressemitteilung aufstellen. Außerdem wäre der 1. April auch kein guter Tag, um so einen Schritt in den Medien bekannt zu geben.

Das Ende eines Smartphone-Pioniers

Die Smartphone-Sparte von LG schreibt seit Jahren nur noch rote Zahlen, daher kommt das nicht überraschend. Wobei LG auch Bauteile für Smartphones verkauft, daher konnte man sich (wie Sony) bisher wohl nur schwer davon trennen.

LG möchte die Energie nun angeblich nutzen, um sich noch mehr auf den Markt für Autos zu konzentrieren und nicht nur bei den Akkus aktiv zu sein. Es wäre auch denkbar, dass man nun einen Elektromotor für Hersteller entwickeln wird.

Veränderung fällt schwer und LG gehört irgendwie zum Markt dazu, aber wenn wir mal ganz ehrlich sind, dann hat man schon seit Monaten keine Chance gegen die Dominanz aus China. Mal schauen, wie man das nächste Woche begründet.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.