LIDL: „Ich bin noch gut“-Boxen kommen

Lidl Ich Bin Noch Gut Box Lebensmittelrettung

Ab Ende Februar möchte Lidl mit einem neuen Konzept zur Lebensmittelrettung starten. Mit dabei sind die neuen „Ich bin noch gut“-Boxen.

Die „Ich bin noch gut“-Boxen sollen in Kürze in allen rund 3.200 Lidl-Filialen in Deutschland zu haben sein. Damit können Kunden eine Auswahl noch haltbarer Produkte zum halben Preis erwerben.

„Qualitativ einwandfreie“ Artikel aller relevanten Warengruppen wie Molkereiprodukte, Frischeprodukte, Backwaren, Trockensortimentsprodukte, Tiefkühlprodukte und mehr werden laut Lidl „einige Tage“ vor Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums mit „50 Prozent“-Stickern versehen und in grünen Boxen mit der Aufschrift „Ich bin noch gut“ angeboten.

LIDL: 50 % statt 30 % Rabatt

Je nach Sortimentsbereich sollen die Boxen „leicht sichtbar“ beispielsweise in der Kühlung oder neben den Aktionsartikeln in der Lidl-Filiale zu finden sein. Das neue Konzept soll die bisher angewandte Praxis bei Lidl, Produkte einiger weniger Warengruppen mit 30 Prozent zu rabattieren, komplett ersetzen.

Der gesteigerte Abverkauf durch gezielte Rabatte zahlt auch auf die bundesweite Strategie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) “Zu gut für die Tonne” ein, deren Logo ebenfalls auf den “Ich bin noch gut”-Boxen aufgedruckt ist. Gleichzeitig trägt Lidl damit zum globalen Ziel der Vereinten Nationen für nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster bei, bis 2030 Lebensmittelabfälle um 50 Prozent zu reduzieren.

Kaufland ermöglicht Mehrwegbehälter an Frischetheken

Kaufland Kaese Frischetheke

Kaufland bietet seinen Kunden nun in allen Filialen die Möglichkeit, ihre eigenen Behälter an die Frischetheke mitzubringen. Mit der Einführung eines neuen „Frischetabletts“ hat das Unternehmen nach eigenen Angaben eine für alle Filialen praktikable Möglichkeit gefunden, Fleisch, Wurst oder Käse…11. Februar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.