• MediaMarkt und Saturn: Fokus auf Online, da es nicht so gut läuft

    Mediamarkt Saturn Header

    MediaMarkt und Saturn hatten ein hartes Jahr, denn während der Gewinn im letzten Jahr noch bei 206 Millionen Euro lag, so waren es 2018 nur 23 Millionen Euro. Rechnet man das verkaufte Russlandgeschäft mit ein, dann gab es sogar einen Verlust von 212 Millionen Euro. Das muss sich 2019 ändern.

    Ceconomy (betreibt MediaMarkt und Saturn) möchte sich daher 2019 noch mehr auf den Online-Bereich konzentrieren, außerdem will man Serviceangeboten wie Reparaturen, Versicherungen und Mobilfunkverträge ausbauen. Die „Zentralisierung wichtiger Funktionen“ soll ebenfalls Kosten sparen.

    Der Umbau wird mit dem Umbau der Musikindustrie beschrieben. Früher waren die Konzerte eher Werbung für das Album, heute ist ein neues Album der Anlass für eine neue Tour. Kosten müssen gesenkt werden, zu einem möglichen Stellenabbau wollte sich der Konzern jedoch nicht äußern.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →