Mein o2-Netztest: Probleme bei der SIM-Aktivierung

O2

Im Zuge der o2-Netzkampagne „Willkommen im sehr guten Netz von o2” lässt o2 die Verbraucher deutschlandweit kostenlos die Netzqualität testen. Ich wollte diese Möglichkeit gerne nutzen. Doch so weit kam es bisher nicht.

Für mich war das o2-Netz seit jeher ein Kartoffelnetz. Das liegt unter anderem daran, dass es im Osten Deutschlands – gerade Überland – lange Zeit sehr schlecht aufgestellt war. Ich habe aus diesem Grund nie wieder nach einem Tarif im o2-Netz Ausschau gehalten.

Viele Jahre später bekam das o2-Netz laut Netztests bessere Bewertungen. Dank kostenfreier Testmöglichkeit war dies genau der richtige Zeitpunkt, um nochmal zu schauen, was sich bei o2 so getan hat.

o2 kämpft mit Serviceeinschränkungen

Also: SIM-Karte geordert, zwei Tage gewartet, SIM-Karte aktiviert, und los gehts? Denkste! O2 kämpft nämlich seit Tagen mit „Serviceeinschränkungen“. Das bedeutet, dass zahlreiche User Schwierigkeiten haben, wenn sie ihr „Mein o2“ nutzen wollen, um zum Beispiel Packs nachzubuchen, Datenvolumen einzusehen oder eben auch eine neue SIM-Karte zu aktivieren.

Der aktuelle Status meines „o2-Netztests“: Ich habe am 23. Juni 2021 die neue SIM-Karte „erfolgreich“ online aktiviert. Bisher ist diese allerdings immer noch nicht nutzbar. Mein o2-Netztest liegt damit auf Eis. Also ich muss schon sagen, damit holt man interessierte User wirklich erstklassig ab. O2 macht qualitativ gerade da weiter, wo man bei mir vor Jahren aufgehört hat. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Update: Ein o2-Sprecher hat folgendes zur Thematik mitgeteilt:

Im Zuge von Wartungsarbeiten an einem zentralen Server kam es unter anderem bei der Aktivierung von SIM-Karten sowie Portierungen zu Verzögerungen. Zeitweise waren davon auch die Mein o2 App, die Webseite und Hotline betroffen. Inzwischen können die Karten aber wieder wie üblich aktiviert werden. Noch ausstehende Aktivierungsaufträge werden innerhalb der nächsten zwei bis drei Tage freigeschaltet. Wir bitten unsere Kunden daher noch um etwas Geduld und möchten uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten ausdrücklich entschuldigen.

In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.